Ausgesetzt wegen Wirtschaftskrise In Venezuela verhungern Hunde!

Wegen der schweren Wirtschaftskrise haben viele Venezolaner Probleme, ihre Familie zu ernähren. Gar nichts mehr übrig bleibt deswegen für Haustiere. Sie werden kurzerhand auf der Strasse ausgesetzt und verhungern.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
2 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
3 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind...

News

teilen
teilen
0 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 12.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

6 Kommentare
  • Peter  Siegenthaler aus Male
    12.09.2016
    Unglaublich was da abgeht und es könnte eines der reichsten Länder der Welt sein, aber wir sehen hier das resultat von Jahrelangem Sozialismus pur. Wir haben ja auch noch einige von diesem unbelehrbaren Träumer bei uns
  • Mirco  Meier 12.09.2016
    Konsequenter wäre es die Hunde schmerzlos zu töten, kochen und aufzutischen, so wären die Menschen ernährt und die Hunde müssten nicht leiden.
  • Meier  Thomas aus Rheinfelden
    12.09.2016
    oh ja man berichtet über die Haustiere. Und wie es den Menschen wirklich geht kümmert niemand oder wie?
  • Marco  Kälin aus Dietikon
    12.09.2016
    Wenn ich solche Bilder sehe dann kommt in mir immer nur Wut, Trauer und Hilflosigkeit hoch. Ich verstehe die Menschen die aufgrund der Situation die Familie und sich selber über Wasser halten, doch in diesem Land werden Millionen für Waffen, Militär und Anderes ausgegeben, warum kann man da nicht einen ganz kleinen Teil für die Menschen und Tiere opfern? Tragisch das einige Wenige einfach nur ihren persönlichen Profit sehen und nicht das Leben das sie umgibt.
  • Zara  Wyss 12.09.2016
    Es ist schlimm- ein Land reich an Petroleum und Geld - aber weil die gierigen vom STAAT! NIE GENUG haben können! sind Import Embargos und anderes da - so dass die Leute im Land Wunder vollbringen müssen um an ESSEN zu kommen! Wenn die Schweiz so weiter macht, sind wir bald auch da. Löhne der Beamte auf ein Minimum Gehalt streichen- v.a. die der Chefs.