Auf drei Monate ausgeweitet Das bedeutet der Notstand für Frankreich

Seit den Terroranschlägen in Paris gilt in Frankreich der nationale Ausnahmezustand. Dies dient der Sicherheit, greift aber auch immens in die Grundrechte der Bevölkerung ein. Diese Regeln gelten während des Notstands.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
38 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Klick  Michweg 19.11.2015
    Es ist schon zum Staunen wie dieses unmenschliche und widerwertige Attentat medienwirksam ausgeschlachtet wird. Es gäbe doch auch anderes zu berichten, z.B. wieviele Todesopfer in der syrischen Zivilbevölkerung sind seit den neusten Bombardierungen durch Frankreich zu beklagen? Dürfen wir das auch wissen? Oder was passiert gerade mit TIPP?
    • Beat  Haueter 19.11.2015
      Bravo @Klick Michweg! Bin genau derselben Meinung wie Sie! Darüber berichtet keiner, oder besser gesagt, darf keiner berichten! Wir sind ja so unschuldig und nur die arabischen Länder auf dieser Welt sind Verbrecher. Wer das ganze finanziert und die Waffen liefert, wird auch nicht aufgezeigt, geschweige denn wer diese Leute auch noch ausbildet!