Auf der Suche nach Aufmerksamkeit Rap-Depp schiesst sich absichtlich ins Gesicht!

Dieser Typ muss verrückt sein. Mit einer Pistole schiesst sich US-Rapper Kasper Knight in die Wange. Oder ist das Ganze doch nur ein Fake?

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Tausende Pakete verloren Hat die Post ein Sicherheitsproblem?
2 Kurioses Bild aus dem Baselbiet Blitzkasten geblitzt
3 Bündner Luxushotel für 40 Millionen saniert In diesem Bett kostet...

News

teilen
teilen
48 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 26.07.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

5 Kommentare
  • Susanne  Reich 26.07.2016
    Fake oder nicht, wie innerlich leer muss ein solcher Mensch sein. Vielleicht mal aufhören sich mit Handy etc. abzulenken und beginnen mit Leuten zu sprechen, sich auszutauschen. Dies bereichert.
  • Remo  Albrecht aus Höri
    26.07.2016
    Schade hat er die Pistole nicht etwas höher angesetzt. Etwas dümmeres hat man in letzter Zeit nicht gesehen. Da werden durch Terror Menschen am Laufmeter umgebracht und dieser Rapper hat nicht anderes zu tun als sich in die Wange zu schiessen. Wir ärgern uns, dass Kinder Gewaltspiele am TV spielen und dann so was vor laufender Kamera. Ein Supervorbild für Jugendliche!
  • Rudolf  Huber aus Cham
    26.07.2016
    Die Waffe war eindeutig 10 cm zu tief angesetzt. (Sofern dieses Viedeo wirklich echt ist)
  • Urs  Graf 26.07.2016
    klar ein Fake. Die Kugel hat massiv mehr Energie als das sie im Mund bleiben würde. Sie würde auf der Anderen Seite wieder rauskommen. Und alles im Auto natürlich..
  • Daniel  Rüegg aus Hombrechtikon
    26.07.2016
    Totaler Fake... Das Geschoss würde Problemlos beide Wangen durchschlagen sollte es tatsächlich von einer scharfen Schusswaffe stammen. Gaspistole und BB Gun zählen nicht ;-)