Auf der Flucht vor Putins Bomben auf Aleppo Merkel zeigt sich entsetzt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Angriffe der russischen Luftwaffe und der syrischen Armee rund um die Stadt Aleppo verurteilt. Die Stadt ist unter Dauerbeschuss. Über 80'000 Menschen flüchten in Richtung Türkei – die Lager an der Grenze platzen aus allen Nähten.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA
2 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen
3 Die WTO in Genf zittert Machtlos gegen Trump

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 08.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

1 Kommentare
  • Peter  Hug , via Facebook 08.02.2016
    Wo war dann Frau Merkel als Ihre Freunde Israel die Palästinenser bombardierten..... a klar die dürfen ja alles...USA sein Dank.