"Arme Sau"- Tierquälerei oder Akrobatik?

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...
3 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im...

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Es ist noch ein Schweinchen. Erst 10 Monate alt ist das Borstentierchen und es ist handicapiert. Das Schwein ist mit nur zwei Beinen auf die Welt gekommen. Das chinesische Fernsehen führt die "arme Sau" als Akrobatik-Sensation vor, weil sie anscheinend auf den Vorderbeinen gehen kann. Publiziert am 09.10.2010 | Aktualisiert am 09.10.2010