5-Meter-Alptraum Australierin entdeckt Monster-Python im Schlafzimmer

Trina Hibberd flucht, als sie die fünf Meter lange Python in ihrem Haus entdeckt. Doch ansonsten nimmt die Australierin den Schlangenbesuch erstaunlich gelassen hin.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Keinen einzigen Passagier befördert Uber-Heli floppt am WEF
3 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...

News

teilen
teilen
7 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 24.06.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • Michael  Rudolf 25.06.2016
    Sieht schwer nach einem Fake aus. Die Schlange ist perket auf den Bilderrahmen und aufs Bettgestell gelegt.
  • Mitch  Jung aus Thurgau
    24.06.2016
    In Australien ist das fast alltag, wie bei uns Kühe auf der Weide.