360-Grad-Sicht auf dem Flugzeugdach Das ist der neue Fensterplatz der Superreichen

Atemberaubende Aussicht beim Fliegen verspricht Windspeed Technologies mit dem Skydeck. Die Glaskugel ist im Dach des Fliegers und bietet zwei Sitzplätze.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
0 shares
13 Kommentare
Fehler
Melden

13 Kommentare
  • Aldino  Corleoni 17.12.2015
    Eigentlich nichts Neues - siehe die amerikanischen Bomber aus dem 2. Weltkrieg - hatten ähnliche Kuppeln mit Rundumsicht - natürlich aus einem anderen Grund
  • Rudolf  Hunziker aus Ag
    16.12.2015
    Nicht schlecht. Aber der beste Platz im Flieger bleibt immer noch den Piloten ganz vorne im Cockpit vorbehalten. Priceless.
    • Ernst  Ruetimann aus Trang
      17.12.2015
      Aber ohne Rundumsicht !!
  • lui  chinotto 16.12.2015
    Ja super Aussicht. So was von beklopft. Wenn schon gehört das Ding unter das Flugzeug was aber anhand der Bodenfreiheit nicht durchführbar ist.
    • Carl  Emmi 17.12.2015
      ein ganz schlauer, was
  • Jürg  Finger 16.12.2015
    ... und wie heiss wird es unter dieser Glaskuppel?
    • michel  koeb 16.12.2015
      Heiss bei minus 50 Grad auf 12000 M.üM.
  • Oliver  Hardy 16.12.2015
    Wenn da während des Fluges ein Gegenstand rein donnert Vögel etc. dann gute Nacht.