105 Jahre auf dem Buckel Ältester Orca der Welt gestorben

Sie galt als ältester Schwertwal der Welt. Nun ist Granny gestorben – im stolzen Alter von 105 Jahren.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
2 Erste Amtshandlung Trump kippt «Obamacare»
3 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
11 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Offiziell hiess die Orca-Dame J2. Doch wegen ihres hohen Alters wurde sie Granny genannt. 1911 kam die Schwertwal-Dame zur Welt und geriet 1967 in Gefangenschaft. Weil sie damals 56 Jahre alt war, wurde sie wieder freigelassen.

Doch Granny hatte noch viele Jahre vor sich. Sie lebte mit ungefähr 25 anderen Schwertwalen zusammen, darunter auch ihre Enkel und Urenkel. Forscher bestätigten immer wieder: «Granny war der Leader der Truppe.»

Sie wurde immer wieder beobachtet, weil sie durch einen Fleck an der Rückenflosse gut zu erkennen war. Jetzt ist Granny tot.

Die Lebenserwartung eines Schwertwalweibchens liegt bei 60 bis 80 Jahren. Wieso Granny diese Schwelle ohne Probleme überwand, bleibt ebenso wie ihre Todesursache unklar. (fss)  

Publiziert am 04.01.2017 | Aktualisiert am 04.01.2017
teilen
teilen
11 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Georg  Kuster 04.01.2017
    Dann hat man also Schwertwale der Welt auf ihr Alter untersucht und dieses auf den Tag genau festgestellt. Respect!
  • Michael  Rudolf 04.01.2017
    Vor ein paar Wochen war der Schwertwal im Blick noch als Bestie und KIllerwal bezeichnet - heute ist es ein Orca oder Schwertwal. Da hat Blick aber dazugelernt - bis zur nächsten Story.