Solarflugzeug «Solar Impulse 2» startet am Montag Richtung Arizona

MOUNTAIN VIEW - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» will am Montag in den US-Bundesstaat Arizona weiterfliegen. Nach rund einer Woche Pause im kalifornischen Mountain View soll das Solarflugzeug nach Angaben der Betreiber am Montag um 14 Uhr MESZ starten.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Raumfahrt Forscher simulieren das Leben auf dem Mars
2 Biologie Biometrischer Atlas der Nagetiere
3 Teilchenphysik Dem Rätsel des Universums auf der Spur

Wissen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Für die etwa 1200 Kilometer in die Stadt Phoenix in Arizona werde der Flieger wohl rund 16 Stunden brauchen, teilten die Betreiber am Sonntag (Ortszeit) mit.

Zuvor war das Solarflugzeug von Hawaii aus fast drei Tage Non-Stop nach Kalifornien geflogen. «Solar Impulse 2» war im März 2015 im Golfemirat Abu Dhabi zu seiner Weltumrundung gestartet und über Indien und China nach Hawaii geflogen.

Wegen beschädigter Batterien musste das Team um den Schweizer Abenteurer Bertrand Piccard und seinen Kollegen André Borschberg auf der Pazifikinsel eine neunmonatige Pause einlegen.

Mehr als 17'000 Solarzellen auf den Tragflächen liefern die Energie für die Motoren der einsitzigen Karbonfaser-Maschine. Das Projekt soll die Möglichkeiten erneuerbarer Energie aufzeigen. (SDA)

Publiziert am 02.05.2016 | Aktualisiert am 02.05.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden