Astronomie Am kommenden Mittwoch beginnt der astronomische Herbst

BERN - BE - Am kommenden Mittwoch geht der astronomische Sommer zu Ende. Der astronomische Herbst dauert dann bis zur Wintersonnenwende am 22. Dezember.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 600 Jahre Niklaus von Flüe Wem gehört der heilige Einsiedler?
2 Raumfahrt Erfolgreiche «Falcon 9»-Mission
3 (Aber)glauben Sie nichts? 13 Fakten zum Freitag dem 13.

Wissen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Am 23. September um 10.20 Uhr MESZ (8.20 Uhr GMT) steht die Sonne auf ihrer scheinbaren Bahn um die Erde im Zenit genau über dem Äquator. An diesem Tag herrscht auf der ganzen Erde die sogenannte Herbst-Tagundnachtgleiche.

Ausserdem geht die Sonne genau im Osten auf und im Westen unter. Danach werden auf der nördlichen Halbkugel die Nächte bis zum Winterbeginn immer länger, während die Südhalbkugel dem Sommer entgegengeht.

Im gregorianischen Kalender findet der Herbstbeginn normalerweise am 22. oder am 23. September statt. 2092 wird er erstmals seit der Einführung des Kalenders auf den 21. September fallen.

Der meteorologische Herbstbeginn war in unseren Breitengraden bereits am 1. September. MeteoSchweiz begründet das mit der Tatsache, dass die Temperaturen in unseren Breitengraden üblicherweise um den 1. September anfangen zu sinken. Der meteorologische Herbst dauert bis am 30. November. (SDA)

Publiziert am 20.09.2015 | Aktualisiert am 20.09.2015
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden