Welcher Christbaum ist der richtige? Keine Panne mit der Tanne

Welcher Christbaum soll es denn nun sein? Ob für Preisbewusste, Ästheten, Umweltfreundliche oder Schmerzfreie – es ist für alle was dabei.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tipps und Tricks So wird der neue Drucker nicht zur Kostenfalle
2 12 Abnehm-Tipps So machen Sie eine gute Figur!
3 Singapur Nightsafari im einzigen Nachtzoo der Welt Dschungel im Dunklen

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
18 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Weihnachtsbaum kaufen stressfrei

Keine Weihnachten ohne Christbaum. Erst wenn er geschmückt in der Wohnung steht, entfaltet sich der Weihnachtszauber. Damit die Tanne nicht zur Panne wird, sollte der Baum beim Kauf möglichst frisch sein. Lokale Märkte verkaufen meist heimische Bäume, die später gefällt wurden als die Tannen der Grossverteiler. Die Frische ist erkennbar an den glänzenden Nadeln und dem satten Grün des Baums.

Wie wählt man Weihnachtsbaum aus?

Messen Sie zu Hause vor der Christbaum-Jagd unbedingt am Baumständer nach, wie dick der Stamm sein darf. Denn diesen sollte man nicht anspitzen. «Die wasserleitenden Zonen befinden sich hauptsächlich direkt unter der Rinde», erklärt der Baumexperte Matthias Brunner. Sein Rat: Die Tanne oder Fichte möglichst weit weg von der Heizung aufstellen und jeden Tag Wasser nachgiessen. Ein 1,5 Meter hoher Baum braucht täglich etwa drei Deziliter Wasser.

Für Preisbewusste - Weihnachtsbaum günstig
Die Rottanne in ihrer schönsten Rolle: verschneit in der Natur. Als Christbaum wirkt sie mit ihren dünnen und nicht sehr dicht wachsenden Nadeln eher mager. Das kompensiert sie mit einem tiefen Preis: ab 18 Franken*. Ausdauer hat sie allerdings keine, nach einer Woche beginnt die Rottanne zu nadeln.

Weihnachtsbaum kaufen: worauf sollte man bei der Auswahl achten? play

Für Preisbewusste: Eine Rottanne.

Rights Managed

Für Ästheten - Nordmanntanne
Eine Nordmanntanne braucht mindestens zehn Jahre, bis sie Christbaumgrösse erreicht. Das schlägt sich im Preis nieder: ab 40 Franken* aufwärts. Ihre Nadeln sind buschig, piksen aber nicht und sind so stabil, dass sie viel Weihnachtsschmuck zu tragen vermögen. Hält zwei bis drei Wochen.

Weihnachtsbaum kaufen: worauf sollte man bei der Auswahl achten? play

Für Ästheten: Eine Nordmann-Tanne.

INTERFOTO

Für Umweltfreundliche - Christbaum mieten
Für knapp zwei Wochen extra einen Baum fällen? Wem das nicht behagt, kann seinen Christbaum mieten. Nach den Feiertagen wird er wieder eingegraben. Positiver Nebeneffekt: Eine lebende Tanne verliert keine Nadeln. Nordmanntanne ab 50 Franken*, erhältlich u. a. bei schutzfilisur.ch oder ecosapin.ch.

Weihnachtsbaum kaufen: worauf sollte man bei der Auswahl achten? play

Für Umweltfreundliche: Einen Christbaum mieten.

zVg

Für Schmerzfreie - Blautanne für Kinder
Die bläulich schimmernden Nadeln geben der Blautanne ihren Namen. Die Äste wachsen dicht und waagrecht, die Nadeln riechen leicht nach Menthol, stechen aber enorm. Für Familien mit kleinen Kindern nicht empfehlenswert. Eine Blautanne gibts ab 30 Franken*. Sie hält rund zwei Wochen.

Weihnachtsbaum kaufen: worauf sollte man bei der Auswahl achten? play
Publiziert am 09.12.2015 | Aktualisiert am 11.10.2016
teilen
teilen
18 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Was für einen Christbaum kaufen Sie?

Abstimmen

1 Kommentare
  • oskar  meier 09.12.2015
    meiner Lebt noch viele Jahre im Wald,ich kaufe mir keiner.