Unterwegs im Thurgau Weihnachten bei Napoleon

Im Schloss Arenenberg TG, wo einst der französische Kaiser Napoleon III. ein- und ausging, kann man in die weihnächtlichen Traditionen Frankreichs eintauchen.

Weihnachtreise zum Napoleonschloss Arenenberg in Kanton Thurgau play

Einen Besuch wert: Schloss Arenenberg TG.

BLICK / Philippe Rossier

Aktuell auf Blick.ch

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Napoleon der Dritte wäre gerührt, würde er «sein» Schloss heute im vorweihnächtlichen Kleid erstrahlen sehen. Der französische Kaiser wuchs im Schloss Arenenberg auf und kehrte 1855 – inzwischen als Kaiser der Franzosen – zeitweilig wieder in den spätgotischen Prachtsbau mit herrlichem Ausblick über den Bodensee zurück. Inzwischen gehören das Schloss und der umliegende Park dem Kanton Thurgau, und der lässt sich jeweils zur Weihnachtszeit einiges einfallen, um Arenenberg in ein adventliches Märchenschloss zu verwandeln.

Die jährliche Weihnachtsausstellung «Noël! Noël!» steht heuer ganz im Zeichen der traditionellen französischen Weihnacht. Vom 21. November bis zum 23. Dezember kann man sich in den Gängen und Hallen vom Schloss Arenenberg auf eine adventliche Tour de France begeben und in die farbenfrohe Weihnachtswelt unserer westlichen Nachbarn eintauchen. Die Bräuche und weihnächtlichen Besonderheiten aus der Grande Nation verzücken kleine und grosse Weihnachtsfans.

Neben der südfranzösischen Santons-Krippe und dem grössten lebenden Weihnachtsbaum am Bodensee stehen Kutschenfahrten (Sonntags zwischen 13 und 16 Uhr. ausser 20.12.), Sonderführungen durch das Anwesen (Sonntags jeweils um 14 Uhr, ausser 20.12.) und kostümierte Kinderführungen durch die geheimnisvollen Schlossgänge (Sonntags, ausser 20.12.) auf dem Programm.

Kein Zweifel: Das selbsternannte «schönste Schloss am Bodensee» ist in der Weihnachtszeit noch ein bisschen schicker, noch ein bisschen märchenhafter und noch ein bisschen bezaubernder als sonst. Napoleon III. wäre «très enchanté».

Gut zu wissen

Anreise
Mit dem Zug bis Ermatingen oder bis Müllheim-Wigoltingen, von beiden Bahnhöfen aus mit dem Postauto Linie 833 bis Arenenberg Schloss.

Eintrittspreise
Erwachsene 12 Franken, Studenten 10 Franken, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren 5 Franken, Familien (2 Erw. und 2 Kinder) 26 Franken.

Öffnungszeiten
Weihnachtszeit im Napoleonschloss vom 21.11. bis zum 23.12, Di-So (10 bis 17 Uhr)

Informationen
www.napoleonmuseum.tg.ch

Mehr zum Thema
Publiziert am 26.11.2015 | Aktualisiert am 22.11.2016
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden