Rezept für Weihnachtsguetzli Nonnen-Küsschen versüssen Weihnachten

Profi-Bäckerin Felicia Ludwig verrät zu Weihnachten ihre liebsten Rezepte. Dieses Mal gibt es leckere Nonnen-Küsschen deren Nuss-Füllung durch einem Schuss Rum den richtigen Kick kriegt. Auf Blick.ch gibt es das Rezept zum Nachbacken.

Nonnen-Küsschen: Rezept für die etwas andere Art von Weihnachtsguetzli play

Nonnen-Küsschen mit Walnüssen und Rosinen sind die etwas andere Art von Weihnachtsguetzli

René Frauenfelder

Aktuell auf Blick.ch

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Diese Guetzli sind schon eine Sünde wert: Köstlich-leichter Teig umschmiegt bei diesen Weihnachtsguetzli, die von Felicia Ludwig für Sie passend zu Weihnachten ausgesucht wurden, süsse Sirup-Rosinen und frische Nüsse. Abgerundet wird das Ganze mit einem Schuss Rum.

Nonnen-Küsschen

Backzeit: 10 - 12 Minuten + Ruhezeit über Nacht / Schwierigkeitsgrad: Mittel / Kalorien p.P. Keine Angabe

Zutaten

Teig
200 g Mehl
100 g Butter, weich
3 Eigelb
1 EL Zucker
1 EL sauren Halbrahm
Füllung
2 Eiweiss
200 g Zucker
200 g Walnüsse grob gemahlen
½ Zitronen-Abrieb
1 EL Rum
150 g Rosinen
Sirup (2 EL Wasser mit 1 EL Zucker aufkochen)
65 g Butter, flüssig
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Teig
Mehl, Butter, Eigelb, Zucker und saurer Halbrahm zu einem Teig kneten. Kleine Portionen vom Teig abstechen und mit den Handflächen kleine Kugeln mit ca. 3 cm Durchmesser formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und über Nacht ruhen lassen.

Rumrosinen
2 El Wasser mit 1 El Zucker aufkochen und rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Sirup mit Rum mischen und die Rosinen über Nacht darin einlegen.

Füllung
Eiweiss zu festem Schnee schlagen. Nach und nach Zucker einrieseln lassen und untermischen. Sobald die Masse stark glänzt, Nüsse, Zitronenabrieb, Rosinen und Butter sorgfältig unter den Eischnee heben.

Formen
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Kugeln sehr dünn auswallen. 1 TL der Füllung darauf verteilen. Teig über der Füllung wie einen Beutel zusammendrücken. Oder: Füllung auf ausgerollten Teig streichen. Zu Stangen aufrollen. Das Gebäck auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Backen
Die Nonnen-Küsschen in der Ofenmitte ca. 10-12 Minuten backen. Noch warm mit Puderzucker bestreuen.

Publiziert am 07.12.2016 | Aktualisiert am 22.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden