Rezept für Weihnachtsguetzli So macht man feine Haselnuss-Stängeli

Knusprige Haselnussstängeli gehören einfach zu Weihnachten dazu. BLICK zeigt Ihnen ein einfaches Rezept, das einfach immer gelingt.

Weihnachtsguetzli backen: Rezept für leckere Haselnussstängeli play

Selbst gemacht schmecken Haselnussstängeli gleich noch viel besser

Getty Images

Aktuell auf Blick.ch

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Schon bei Oma gehörten diese leckeren Klassiker mit ins Weihnachtsguetzli-Säckli: Haselnussstängeli sind einfach und unkompliziert zu machen und schmecken jedermann. Die nussigen Köstlichkeiten passen aber auch ausserhalb des Frohen Festes zu jeder Tasse Kaffee oder Tee.

Rezept für Haselnusstängeli

Backzeit: 10-15 Minuten + 1 Stunde Ruhezeit / Schwierigkeitsgrad: Leicht / Kalorien p.P. Keine Angabe

Zutaten

100 g Butter, weich
1 Ei
100 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Mehl
1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

Teig
Weiche Butter in einer Schüssel rühren, bis sich Spitzchen bilden. Ei, Zucker und Salz beigeben und rühren, bis die Masse hell ist. Haselnüsse auf die Masse geben und unterheben. Haselnüsse bei Bedarf vorher ein wenig rösten, damit das Aroma mehr zur Geltung kommt. Mehl portionsweise dazusieben. Alles miteinander verrühren und zu einem Teig kneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde kühl stellen.

Formen
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig ca. 7-10 mm dick auswallen. Daraus Stängeli zu ca. 1 cm x 5 cm zuschneiden.

Backen
Nusstängeli mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Jedes Stängeli mit verquirltem Eigelb bestreichen. In der Ofenmitte ca. 10-15 Minuten backen. Stängeli herausnehmen und abkühlen lassen.

Tipp
Luftdicht und trocken verpackt sind die Haselnussstängeli ohne weiteres bis zu vier Wochen haltbar.

Mehr zum Thema
Publiziert am 07.12.2016 | Aktualisiert am 13.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden