Total eingeschneit Da buddelt sich der Kater nach draussen

Wenn man die Tür aufmacht und plötzlich vor einer Wand steht, dann hat der Architekt geschlampt – oder es hat geschneit. Hier ist Letzteres der Fall. Kater Rüdiger will trotzdem raus. Und wo ein (Stubentiger-)Wille ist, ist auch ein Weg.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
2 Die «Rich Kids» sind passé Jetzt protzen die Elite-Escorts!
3 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
49 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

James Gilfoy lebt in Moncton, Kanada. Dort fiel in den letzten Tagen viel Schnee. Einmal innert kurzer Zeit gar 1,20 Meter. Mit dem Resultat, dass sich die weisse Pracht vor der Haustüre derart türmte, dass kein Durchkommen war. Jedenfalls nicht ohne Schaufel.

Doch Kater Rüdiger – auf Englisch Rudiger – liess sich von dem bisschen Winter nicht beeindrucken und fing kurzerhand an zu graben. Denn wenn der Kater raus will, will er raus. Basta.

Das Video seiner Befreiungsaktion macht nun im Internet die Runde – und inspiriert den einen oder anderen Youtube-Nutzer zu einem Spruch. Der lustigste kommt von User Sam: «Mach dir keine Sorgen, Mensch, ich bringe uns hier raus.» (gsc)

Publiziert am 05.02.2015 | Aktualisiert am 05.02.2015
teilen
teilen
49 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Pat  Heiziger aus Bern
    05.02.2015
    Funny, aber der heizt wohl auch fürs "Büsi"...