Sponsored Content: Coop - Taten statt Worte Langjähriges Engagement für das Tierwohl

Mit Naturaplan und Naturafarm bietet Coop seit 22 Jahren Fleisch und Eier aus biologischer Landwirtschaft bzw. von Tieren aus Auslauf- und Freilandhaltung an und baut dieses Angebot laufend aus.

Coop: Mit Naturaplan und Naturafarm seit 22 Jahren für Tierwohl play

 

Aktuell auf Blick.ch

Life

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

So stammen heute bereits 66 Prozent des Schweinefleischs, 65 Prozent des Kalbfleischs und 56 Prozent des Rindfleischs bei Coop aus tierfreundlicher Labelhaltung. Coop hat für ihre Tierschutzleistungen Bestnoten vom Schweizer Tierschutz (STS) erhalten – wobei die Schweiz eines der strengsten Tierschutzgesetze weltweit hat. Deshalb bezieht Coop das Kalb-, Rind- und Pouletfleisch zum grössten Teil aus dem Inland. Das gesamte Schweine- und Kaninchenfrischfleisch stammt aus der Schweiz, ebenso wie 94 Prozent der Eier.

Coop: Mit Naturaplan und Naturafarm seit 22 Jahren für Tierwohl play

http://taten-statt-worte/55

Publiziert am 27.09.2016 | Aktualisiert am 05.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden