Sponsored Content: Coop - Taten statt Worte Engagement für mehr Taten statt Worte

Mit ihren vielfältigen Nachhaltigkeitseigenmarken wie Naturaplan, Oecoplan oder Pro Montagna und anerkannten Gütesiegeln wie Fairtrade Max Havelaar hat Coop das breiteste Nachhaltigkeitssortiment der Schweiz. Coop-Mitarbeitende erklären, in welcher Art sie bei ihrer täglichen Arbeit Taten sprechen lassen.

Aktuell auf Blick.ch

Life

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Vier Mitarbeitende von Coop, die auf eigene Weise zum nachhaltigen Wirtschaften des Unternehmens beitragen.

Die Nachhaltigkeits-Philosophie von Coop schlägt sich im grössten Nachhaltigkeitssortimen der Schweiz nieder. Auch die Mitarbeiter von Coop sind mit Überzeugung dabei – wenn es darum geht, nachhaltig zu wirtschaften. Das Engagement bezieht auch Partner und Tochterorganisationen von Coop mit ein. So ist die Reismühle Brunnen in Europa die Nummer 1 für nachhaltig produzierten Reis. Seit 1996 betreibt die Getreidemühle Swissmill in Zürich eine Photovoltaik-Anlage auf der Fassade ihres Silos.

Während bei der Nutrex die Produktion CO-neutral ist, wird bei der Bell Schweiz stets daran getüftelt, wie der Verpackungsabfall minimiert werden kann. Chocolats Halba bezieht ihren Kakao von 4'000 Kleinbauern aus Ghana, Honduras, Peru und Ecuador. Bei Steinfels sichert die Entwicklung der Oecoplan-Produkte Arbeitsplätze in der Schweiz.

play

http://taten-statt-worte.ch/13

play

http://taten-statt-worte.ch/38

play

http://taten-statt-worte.ch/188

play

http://taten-statt-worte.ch/264

Publiziert am 20.10.2016 | Aktualisiert am 21.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden