Sprung in der Schüssel! Er macht einen Salto über das U-Bahn-Gleis

Die Nummer, die dieser junge Amerikaner hier abzieht, ist brandgefährlich! Also bitte nicht nachmachen, weder nüchtern noch betrunken!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
2 Die «Rich Kids» sind passé Jetzt protzen die Elite-Escorts!
3 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden

Es fängt ganz harmlos an: Leute stehen da und warten geduldig auf die U-Bahn. Dann aber sprintet plötzlich ein junger Mann über die Plattform, macht einen Überschlag über ein Gleis, landet auf der anderen Seite – und ist so schnell weg, wie er gekommen ist.

Während die schockierten Zuschauer sich noch ungläubig die Augen reiben, freut sich der waghalsige Zeitgenosse. Er heisst Dylan Polin, ist 23 Jahr alt und ein amerikanischer Parkour-Profi. Seit Jahren hat er davon geträumt, das Gleis der «Red Line»-Bahn im US-Bundesstaat Michigan auf diese Weise zu überqueren.

Selbstredend hat er das Filmchen seiner vermeintlichen Heldentat online gestellt. Seither kursiert das Video auf den Social-Media-Plattformen.

Auch den Verantwortlichen der betreffenden Bahn ist es nicht entgangen. Sie verurteilen die Einlage als «unglaublich leichtsinnig und aussergewöhnlich dumm».

Dylan wehrt sich dagegen. Er habe vorher viel trainiert, erst in der Turnhalle, dann auf Gras. Er habe genau gewusst, was er tue, so der junge Mann.

Trotzdem: Die Sache hätte schiefgehen und tödlich enden können. Also Finger – und auch Füsse – weg von solchen Einfällen! (gsc)

Weitere verrückte Videos sehen Sie unten.

Publiziert am 14.01.2015 | Aktualisiert am 14.01.2015
teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS