Schuhe für die kalten Tage So geht es sicher über das tückische Eis

Der Winter zeigt sich von seiner tückischen Seite. Bei den eisige Temperaturen gefriert der Boden. Die Folge: Laut SUVA passieren zwischen 6 und 9 Uhr fast doppelt so viele Sturzunfälle wie im Sommer. Mit den richtigen Schuhen kann man sich aber vor den fiesen Rutschfallen schützen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tickets für die Fespo gewinnen Holen Sie sich ein bisschen Wärme
2 B&B Air im Test Schweizer Top-Kopfhörer mit Schönheitsfehler
3 «Halo Wars 2» angespielt Strategie und Action perfekt abgemischt

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Einen guten Winterschuh erkennt man an einer robusten Sohle, die rutschfest und trittsicher ist. Fussballen und Ferse sollten gut abrollen, damit man nicht den Boden unter den Füssen verliert. Verfrorene Füsse können in beliebten Klassikern, wie den Stiefeln von Timberland und Sorel, Halt finden. 

Keine guten Begleiter sind in diesen Tagen UGG-Boots, auch wenn sie gerade ein Revival erleben. Das Profil der schnell abgelatschten Lammfell-Stiefel ist nicht ausgeprägt genug und sorgt damit für keinen festen Halt. Schuld an der Rückkehr der UGGs sind übrigens die kleinen Schwestern von Kim Kardashian West (35). Nach dem Kylie (18) und Kendall Jenner (19) vor einem Laden des australischen Schuhlabels fotografiert wurden, verkaufte sich der Ugg-Boot laut «Forbes» sechs Mal so häufig wie im Jahr zuvor.

Wer sich keine neuen Schuhe anschaffen möchte, kann sich auch ganz einfach Spikes kaufen. Die funktionieren ähnlich wie Schneeketten beim Auto und werden an der Ferse über die Schuhe gezogen.

Unabhängig vom Schuhwerk, sollte man beim Gehen über Eis und Schnee kleinere Schritte machen und die Füsse leicht nach aussen drehen. So bekommt der Körper eine stabilere Unterstützungsfläche.

Publiziert am 21.01.2016 | Aktualisiert am 03.03.2016
teilen
teilen
16 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Fritz  Meyer aus Amden
    21.01.2016
    Integrierte Eiskrallen kann bei vielen Schuhen oder Stiefeln auch nachgerüstet werden sind für mich unerlässlich. Man kann sie bei Bedarf leicht einklappen.