Unterwegs in Strassburg Weihnachten wie im Märchen

Strassburg und das Elsass verzaubern mit mächtigen Kathedralen, malerischen Altstädten und feiner Küche.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tickets für die Fespo gewinnen Holen Sie sich ein bisschen Wärme
2 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
3 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Tipps für Städtetrip: Strassburg

Wenn man sich all die romantischen Städtchen in Märchenfilmen ansieht, fragt man sich, was dafür die Inspiration war. Strassburg und das Elsass an der deutsch-französischen Grenze kommen dem am nächsten – und sind jetzt, üppig geschmückt in der Vorweihnachtszeit, noch einmal so malerisch.

Gewaltig trohnt das Strassburger Münster von 1439 über der Altstadt: Ein 144 Meter hohes Gebirge aus Sandsteinverzierungen, im Inneren Schätze wie die astronomische Uhr, die Erd- und Planetenlaufbahnen anzeigt. Beste Aussicht: Von der Plattform, 332 Stufen hoch.

Ausflug zu Strassburger Weihnachtsmarkt

Seit 1570 gibt es den Strassburger Weihnachtsmarkt. Er ist einer der ältesten Europas: 300 Holzhütten, verteilt auf elf Plätzen in der Innenstadt. Auffällig: In unzähligen Varianten werden Störche verkauft, z. B. als Plüschtier – er gilt im Elsass als Symbol für Maria und die Nächstenliebe.

Schön für einen abendlichen Spaziergang: Von der 30 Meter hohen Weihnachtstanne auf der Place Kléber ins «Kaiserviertel». Wilhelminische Architektur rund um den kreisförmigen Place de la République, nachts effektvoll beleuchtet, dann zu den Kanälen und Fachwerkhäusern des Viertels «La Petite France» – Paris im Kleinformat.

Perfekt für einen Tagesausflug ist das eine Autostunde südlich gelegene Colmar: Kleiner, noch romantischer – auch hier überbieten sich die Händler mit festlichen Dekorationen. Unbedingt bei den lokalen Bäckern probieren:  Meringues und weissen Nougat, beides in unzähligen Varianten und so süss wie das ganze Elsass es selbst auch ist.

Gut zu wissen

Anreise Egal, ob mit Auto oder Zug – der Weg führt über Basel. Von dort liegt Strassburg noch knapp anderthalb Stunden entfernt.

Übernachtung Direkt am Münster im «Hotel de Rohan» im verspielten Designer-Stil. Schöne Zimmer ab 95 Euro pro Nacht. www.hotel-rohan.com

Restaurant Klassische Flammkuchen im Flam’s (29 Rue des Frères). Für 14,20 Euro zu zweit unbegrenzt aus vier Varianten bestellen. www.flams.fr

 

Publiziert am 25.11.2016 | Aktualisiert am 05.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Manfred  Grieshaber aus Zollikon
    25.11.2016
    Genial ist das Park & Ride - System. Man fährt zum Parkplatz "Le Baggersee" und das Parkticket ist gleichzeitig Fahrschein für die Trams "A" oder "E" mit denen man direkt in die Altstadt fährt.