Unterwegs in Italien Die fünf Wege zu den fünf Dörfern

Der kürzeste Weg ans Meer führt an die ligurische Küste. Die Cinque Terre sind reich an Natur, Kultur und Kulinarik.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
3 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die Fünf, eine magische Zahl an der ligurischen Küste. Da sind die Cinque Terre, die fünf malerischen Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Häuser in Regenbogenfarben klammern sich an steilen Klippen. Sie bieten eine aufregende, schroffe Küste, Kunst und Kultur, einen wilden Naturpark im Rücken und Kulinarik vom Feinsten.

Fünf an der Zahl sind auch die Transportmittel, mit denen man diesen Teil der ligurischen Küste bereisen kann: Auto, Bahn, Schiff, Velo oder per pedes. Alle empfehlenswert. Die alte Via Aurelia führt Autofahrer durch das Ligurien der «tempi passati». Die Züge rattern am Wasser entlang durch ein Tunnel­labyrinth. Vom Boot aus ist es am schönsten. Denn die bunten Orte sind nur mühsam mit dem Auto zu erreichen.

Mein Tipp: Buchen Sie Boat & Breakfast. Dann haben Sie die Küstenorte immer von der Schokoladen-Seite. Auch das Velofahren macht Spass. So erlaubt manch stillgelegte Schienenstrecke das Reisen von Ort zu Ort. Zum Beispiel von Bonassola nach Levanto. Beides attraktive Feriendörfer. Und Ausgangspunkt für das Abklappern der ­berühmten Dörfer.

Die Cinque Terre sind auch ein Wanderparadies. Ob am Wasser (teils gegen Gebühr) oder am Hang. Uralte Pfade führen durch Weinberge und Olivenhaine. Mein Lieblingsweg: Von Corniglia über Volastra nach Manarola. Unglaubliche Panoramasicht.

Auch sehenswert: westlich der Cinque Terre der Promi-Ort Portofino. Südlich liegen Porto Venere und Shopping-Tipp La Spezia. Hübscher Abschluss der Tour: Tellaro.

Gut zu wissen

Anreise
Mit dem Zug über Mailand – Genua nach Monterosso. Für Autofahrer ist die A26 zu empfehlen.

Unterkunft
Erleben Sie die ligurische Küste vom Wasser aus in einem Boat & Breakfast. boatandbreakfast.net

Wandern
Durch die Cinque Terre führen unterschiedlichste Wanderwege. 5-terre.urlaub-ligurien.de

Spezialitäten
Weisswein Cinque Terre DOC, Dessertwein ­Sciacchetrà, Pesto und ­Sardellen.

Publiziert am 04.11.2016 | Aktualisiert am 04.11.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Toni  Brunner aus Dasmarinas/Cavite/Philippines
    05.11.2016
    ...und vor allem:
    Besuchen sie Italien, so lange es noch steht...!