Unterwegs auf Korsika Die schöne Wilde im Mittelmeer

Bereits im Juni kann man auf Korsika Baden und Wandern miteinander verbinden. Momentan blühts und duftets überall.

Traumstrände Zwischen Ile Rousse und Calvi gibts weisse Sandstrände und glasklares Wasser. play

Traumstrände Zwischen Ile Rousse und Calvi gibts weisse Sandstrände und glasklares Wasser.

Getty Images

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo
2 Für Familien, Romantiker und Abenteurer Die schönsten Schlittelpisten...
3 Disneyland ganz exklusiv Luxus für ganz viele Mäuse

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden

Mit geschlossenen Augen würde ich Korsika an seinem Duft erkennen» soll Napoleon gesagt haben. Tatsächlich, wenn man frühmorgens oder spätabends am Flughafen von Bastia ankommt, so riechts nach Immortelle. Die genügsame Pflanze wird heute für Anti-Aging-Produkte verwendet. Auch die Geschichte der Insel zeugt von Widerstandskraft. Korsika war immer wieder besetzt – von den Römern, lange herrschten die Genoveser über die gebirgige Insel, bis 1769 die Franzosen übernahmen.

In Bastia legen auch die Fähren von Livorno an. Gegenüber des Hafens befindet sich die Place St. Nicolas. Der «grösste Platz Frankreichs» ist ein idealer Ort, um sonntags über den Flohmarkt zu flanieren, einen Café au Lait zu trinken oder im Kolo­nialwarenladen Mattei korsische Spezialitäten zu probieren. Nach einem Tag im wildromantischen Cap Corse sollte man sich den gleichnamigen Aperitif aus Muskatwein und Chinarinde genehmigen, z. B. an der kleinen Bucht des verträumten Städtchens ­Erbalunga. 

Über kurvige Strassen gelangt man nach St. Florent an der Westküste. Dort reiht sich im Sommer Segelboot an Segelboot. Weiter gehts durch das karge Désert des Agriates, vorbei an hohen Felsen und struppiger Macchia, bevor sich von der Ile Rousse aus die Balagne erstreckt. Die fruchtbare Gegend bietet auch viele Freizeitaktivitäten: Weisse Strände laden zum Verweilen, türkisfarbenes, glasklares Wasser lockt zum Bade und Wanderer können ihrem Hobby hier auf 250 Kilometern frönen. Unmittelbar vor dem Städtchen Calvi, das für seine Zitadelle berühmt ist, fährt man durch Lumio, wo 1993 die Karriere der schönen Laetitia Casta begann.

Publiziert am 24.04.2015 | Aktualisiert am 24.04.2015

Gut zu Wissen

Anreise Per Flugzeug nach Bastia oder Calvi, mit der Fähre von Livorno aus.

Übernachten Hotel Castel Brando, Erbalunga. www.castelbrando.com

Essen A Casa Musicale, Pigna. Wunderbare Aussicht. casa-musicale.org

Kultur Die korsische Sprache erlebt ein Revival. Im Auditorium von Pigna kann man dem Paghjella, dem traditionellen polyphonen Männergesang, lauschen. Früher sollen die Schäfer so über die Täler miteinander kommuniziert haben. routedesartisans.fr

teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS