So passt alles rein Endlich Koffer packen!

Wann und wie packen Sie Ihre Koffer? Folgen Sie unseren Tipps und es passt alles rein.

10 Tipps: So packen Sie den Koffer richtig und stressfrei play

 

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
3 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die Franzosen planen am meisten Zeit ein, um ihre Koffer zu packen. Fast die Hälfte von ihnen beginnt schon zwei bis drei Tage vorher damit. Die Schweizer sind da schneller – und gründlicher. Denn sie vergessen bis aufs Ladekabel fürs Handy so gut wie gar nichts. Zu diesen Schlüssen kommt eine europäische Umfrage der Reisesuchmaschine Kayak. Weitaus schussliger als wir sind die Briten: 20 Prozent der Befragten haben im Stress auch schon den Pass zu Hause liegen lassen. Liegt aber vielleicht auch daran, dass viele von ihnen erst am Tag der Abreise ihre Koffer füllen. Innovativ sind die Russen: Sie holen sich gerne via App Tipps zum Kofferpacken. Ob das etwas bringt, ist fraglich, denn die Russen reisen im Vergleich mit anderen Nationen mit dem meisten Übergepäck. Besonders klimasensibel scheinen Öster­reicher zu sein, denn mehr als 83 Prozent von ihnen gaben an, vor der Kleiderauswahl das Wetter am Ferienort zu checken.

Falls Sie bald packen wollen, können Sie unsere Tipps befolgen:

  1. Flipflops
    Sandalen und Sneakers an der Kofferwand entlang stellen.
  2. Shirts
    Unempfindliches rollen.
  3. Socken
    Kleine Teile sind ideal für Zwischenräume. Socken steckt man am besten in die Schuhe rein.
  4. Nécessaire
    Zuunterst, wo sich aussen die Rollen befinden, kommen die schweren Sachen rein wie Bücher, Schuhe und Nécessaire.
  5. Schuhsack
    Aus Hygienegründen werden Schuhe in ein Säckchen gepackt.
  6. Unterwäsche
    Mit Unterhosen die Lücken füllen.
  7. Badehose
    Synthetisches ist knitterfrei und kann problemlos gerollt werden.
  8. Hamamtuch
    Ein dünnes Pestemal braucht viel weniger Platz als ein Frotteetuch.
  9. Gürtel
    Rundherum am Kofferrand entlang legen.
  10. Hemd und Hose
    Hemden versetzt packen und die Hose zum gegenseitigen Knitterschutz drunter und drüber legen.
Publiziert am 04.07.2015 | Aktualisiert am 13.01.2017
teilen
teilen
19 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Reinhold  Steinadler aus Rocky Castle
    05.07.2015
    Also gut...dann gehe ich halt mit Flipflops! Hoffentlich gibt es da nichts Spezielles zu beachten?