Unterwegs im Berner Oberland Ab auf die längste Schlittelpiste Europas!

Der «Big Pintenfitz» ist mit 15 Kilometer die offiziell längste Schlittelpiste des Kontinents. Wer sie unter die Kufen nehmen will, braucht aber zünftig Schnauf!

Schlitteln mit Aussicht auf der «Big Pintenfitz» bei Grindelwald. play

Schlitteln mit Aussicht auf der «Big Pintenfitz» bei Grindelwald.

ZVG

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Neue Attraktionen in den Bergen So macht der Winter noch mehr Spass
2 Kulinarischer Sagen-Spaziergang im Wallis Das ist nichts für schwache...
3 In den Termali Salini in Locarno TI Hier ist das Tessin richtig heiss

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
14 shares
Fehler
Melden

Dass man mit den aus Holzbrettern und Kufen zusammengebauten Schlitten richtig viel Spass haben kann, das hätten ihre Erfinder nie geglaubt. Ursprünglich waren Schlitten nämlich vor allem eines: praktische Transportmittel für die Volksstämme im hohen Norden; die hölzernen Lastesel des vorzeitlichen Skandinaviens, sozusagen.

Doch seit etwa 150 Jahren werden die Schlitten zusehends zweckentfremdet. Statt mit ihnen schwere Lasten zu transportieren, setzen sich die Leute lieber gleich selber auf ihre modernen «Bobs» und «Davoser» und sausen in eleganten Kurven die Berghänge hinunter.

Spass garantiert auf der längsten Schlittelpiste Europas. play

Spass garantiert auf der längsten Schlittelpiste Europas.

ZvG

Nirgendwo in Europa kann man das länger tun als oberhalb von Grindelwald. Hier lässt die Schlittelpiste «Big Pintenfitz» die Schlittlerherzen höher schlagen. 15 Kilometer lang ist die Bahn, und gut 1600 Höhenmeter legt man auf ihr zurück. Der Wahnsinn!

Um dieses einmalige Vergnügen aber erleben zu können, brauchts zünftig Schnauf und Ausdauer. Zum Faulhorngipfel, dem auf 2680 Metern über Meer gelegenen Ausgangspunkt des «Big Pintenfitz», müssen die Schlittler nämlich wandern. Startpunkt ist die Station First (erreichbar mit der Gondelbahn ab Grindelwald). Von da aus dauert die Wanderung hoch zum Faulhorngipfel gut zwei Stunden.

Eine weniger strenge Variante ist die Schlittelabfahrt ab der Bussalp (erreichbar mit dem Postauto ab Grindelwald). Von hier gehts für die Schlittler immerhin acht Kilometer «de Hang abe».

Gut zu wissen

Anreise
Mit dem Zug bis Grindelwald, ab da mit dem Postauto oder der Gondelbahn bis zu den Schlittelweg-Ausgangspunkten.

Schlittenmiete
An verschiedenen Orten in Grindelwald möglich.

Informationen
 www.grindelwald.ch

Mehr zum Thema
Publiziert am 10.02.2016 | Aktualisiert am 10.02.2016
teilen
teilen
14 shares
Fehler
Melden