Unterwegs in Australien Ab an die Ostküste!

Regenwälder, Traumstrände, vibrierende Städte: Die Ostküste Australiens ist ein wahres Ferienparadies – hier sollten Sie bei einer Reise durch «Down Under» einen Stopp einlegen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ab in die Wärme! Die Malediven taugen auch für Familien
2 Island – Wunderland Natur Diese Bilder wecken die Reiselust!

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
24 shares
Fehler
Melden

  play
Muss man gesehen haben: Sydney inklusive Oper. Thinkstock

Heimliche Hauptstadt

Mit seinen ca. 4,6 Millionen Einwohnern ist Sydney Australiens Antwort auf London, Paris oder New York. Eine Metropole von Weltrang, die zwar nicht Regierungssitz, aber kulturelle und geistige Hauptstadt des fünften Kontinents ist. Die Oper am Hafen gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen der Welt. Vor genau 225 Jahren wurde Sydney von 1030 britischen Einwanderern gegründet, darunter 736 Sträflinge! Von den unzähligen Erlebnissen in Sydney gehört der «Bridge Climb» wohl zu den eindrücklichsten. Auf der 134 Meter hohen Stahlkonstruktion der Harbor Bridge erlebt man den schönsten Blick über die Stadt. www.sydney.com / www.bridgeclimb.com

Unterwasserwelt

Zu einem absoluten Highlight einer Australien-Reise gehört zweifelsohne der Besuch des Great Barrier Reef – des grössten Korallenriffs der Welt. Die Zahlen sind imposant: Auf einer Länge von 2300 Kilometern zieht sich dieses von Korallen gebaute Riff vor der Küste Ostaustraliens dahin. Seine Fläche hat die Grösse von Holland, Grossbritannien und der Schweiz zusammen. Die Flora und Fauna ist ein Garten Eden der Schöpfung. Hier tummeln sich zwischen den 600 Korallenarten unter anderem 1625 Fischarten, 3000 Weichtiere, 133 Hai- und Rochen-Typen, 30 Wal- und Delfinarten und sechs der sieben bekannten Meeresschildkröten. Tipp: Ein guter Ausgangspunkt für Touren ist die Stadt Cairns. www.cairnsinfo.com

Inselträume

Die Whitsunday Islands sind wohl die schönsten tropischen Eilande vor der Ostküste Australiens. Die 74 Inseln, von denen nur 8 bewohnt sind, liegen inmitten des Great Barrier Reef. Türkisfarbenes Wasser und strahlend weisse Sandstrände machen sie zu einem Beach-Paradies par excellence. Auf einem Segeltörn durch das Insellabyrinth lassen sich einsame Buchten und kleine private Paradiese entdecken. Tipp: Ein guter Ausgangspunkt ist die Ortschaft Airlie Beach. www.airliebeach.com / www.tourismwhitsundays.com.au

Bietet unberührte Strand-Flecken: die  Sunshine Coast. play
Bietet unberührte Strand-Flecken: die Sunshine Coast. Thinkstock

Sonnengrüsse

Die Sunshine Coast nördlich von Brisbane ist zwar lange nicht so bekannt wie die Gold Coast weiter südlich, hat aber einen entscheidenden Vorteil: Viele Abschnitte der Küste sind noch nicht verbaut. Hier finden sich noch einsame Traumstrände, an denen man die legendäre Sonne des Bundesstaates Queensland geniessen kann. Wer auf der Suche nach Souvenirs ist, wird mit Sicherheit auf dem weltberühmten Künstlermarkt des Städtchens Eumundi fündig. www.visitnoosa.com

Sandkasten

Auf der grössten Sandinsel der Welt liegt der Sand gut verborgen. Die 172'000 Hektar grosse «Fraser Island» ist grösstenteils mit Wald bedeckt, dem einzigen Regenwald weltweit, der auf Sand wächst! Die unbefestigten Wege sind ein Paradies für 4WD-Fahrer. Besonders der 120 Kilometer lange Strand Seventy Five Mile Beach lässt die Herzen der Autofans höher schlagen. Wer nicht über den Beach cruisen möchte, kann sich in einem der schönen Resorts entspannen und in den vielen klaren Süsswasserseen im Inselinnern planschen.  www.visitfrasercoast.com

Stadtleben

Mit 1,8 Millionen Einwohnern ist Brisbane, die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland, die drittgrösste Stadt Australiens. Aus der ehemaligen Strafkolonie ist eine vibrierende Stadt geworden, die sich als Ausgangspunkt für das südliche Queensland eignet. In unmittelbarer Nähe findet sich die Sunshine Coast, die tropische Berglandschaft der Great Dividing Range und einladende Insel vor der Küste. www.visitbrisbane.com.au

Alte Welt

Lange ist es her, da waren alle südlichen Kontinente im gigantischen Superkontinent namens Gondwana vereint. Bis vor ca. 100 Mio. Jahren die Teile auseinanderdrifteten und die heutige Welt formten. Was das mit Ferien in Australien zu tun hat? Die ältesten Urwälder Australiens, die schon zu besagten Gondwanas Zeiten existierten, kann man heute besuchen. Ein Ausflug in die Gondwana Rainforests ist deshalb auch immer eine Reise in die Vergangenheit unseres Planeten. Die Urwälder sind in diverse Nationalparks aufgeteilt, sie sind meist leicht zugänglich. www.nationalparks.nsw.gov.au

Viele spannende Reiseangebote für Down Under finden Sie online auf www.australia.com

Mehr zum Thema
Publiziert am 30.03.2016 | Aktualisiert am 30.03.2016
teilen
teilen
24 shares
Fehler
Melden