La Réunion - die exotische Seite Frankreichs Auf und ab im Indischen Ozean

La Réunion ist eine tropische Schöne, die ihre Verehrer mit Bergen, Stränden, Vulkanen und Wasserfällen beeindruckt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ab in die Wärme! Die Malediven taugen auch für Familien
2 Island – Wunderland Natur Diese Bilder wecken die Reiselust!

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Nach über vier Stunden Bergaufmarsch leiden die Waden. Das ist eine der Eigenheiten im Wanderparadies La Réunion: Es geht stets auf- oder abwärts. Schliesslich erreiche ich die Berghütte «Caverne Dufour» unterhalb des Piton des Neiges. Mit 3070 m ü. M. ist er der höchste Berg der Insel und des gesamten Indischen Ozeans.

Vulkanaktivität führte zu Cirques

Zu viel Schlaf bekomme ich in dieser Nacht nicht, denn bereits um 3.30 Uhr ist wieder Tagwache. Der Gipfel wartet. Ausgerüstet mit einer Stirntaschenlampe geht es für knapp zwei Stunden im Dunkeln den Berg hinauf. Pünktlich zum Sonnenaufgang erreiche ich mein Ziel und geniesse den Ausblick: Auf der einen Seite das Meer, auf der anderen die «Cirques» – riesige Talkessel, entstanden durch Vulkanaktivität.

Diese Cirques sind es auch, die so viele Outdoorliebhaber auf die Insel ziehen. Sie bilden ihr Herzstück und sind ideal zum Wandern oder als abwechslungsreiche Biketrails.

Bezahlen mit Euro

Ein weiterer Grund, der La Réunion zur idealen Feriendestination für Aktive macht: Die Insel gehört zu Frankreich. Das bringt gewisse Vorzüge mit sich: Die Infrastruktur ist bestens, man bezahlt mit Euro und ein sicheres Reiseziel ist sie dazu.

Beim Abstieg vom Gipfel erlebe ich meinen «Réunion-Moment» und erfasse den Facettenreichtum der Insel. Ich durchwandere tropische Wälder wie auch Nadelwälder. Erblicke wilde Calla-Blumen, aber auch Margeriten, gehe an Wasserfällen und Bächen vorbei.

Während ich am frühen Morgen noch auf einem Berggipfel gestanden habe, sitze ich am Abend mit einem Getränk am Strand.

Gut zu wissen

Anreise

Mit Air France ab Zürich oder Basel via Paris. Der Flugplatz der Insel trägt den unter Tennis-Fans bestens bekannten Namen «Roland Garros» (franz. Luftfahrtpionier). Infos über Airfrance.ch.

Agentur

Spezialisiert auf La Réunion ist reunion-urlaub.com (auf Deutsch).

Literatur

Rother Wanderführer La Réunion (ISBN 978-3-7633-4278-5)

Allgemeine Infos

insel-la-reunion.com

Mehr zum Thema

Publiziert am 23.12.2016 | Aktualisiert am 26.12.2016
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Camille  LaFontaine aus Bern
    26.12.2016
    Wenn man zu Hause nichts ist, dann ist man in der Ferne jemand. Martin Hoch, 2016.