Zu Besuch im Stadtmuseum Aarau Demokratie in Gefahr!

Die Ausstellung «Demokratie! Von der Guillotine bis zum Like-Button» im Stadtmuseum Aarau ist sensationell gut gemacht. Besonders verblüffend: der virtuelle Stimmenzähler. Nehmen Sie sich in Acht!

Auch die Guillotine gehörte einst zur «Meinungsbildung»: Ausstellung zur Demokratie im Stadtmuseum Aarau. play

Auch die Guillotine gehörte einst zur «Meinungsbildung»: Ausstellung zur Demokratie im Stadtmuseum Aarau.

ZvG

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
2 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo
3 Für Familien, Romantiker und Abenteurer Die schönsten...

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

Wissen Sie, wie es sich anfühlt, wehrlos auf einer Guillotine zu liegen und das – zugegeben – papierige Fallbeil auf den blossgelegten Nacken zusausen zu lassen? Wissen Sie, dass es einen Ort gibt, an dem Sie Ihre geheimen Wünsche an Mutter Helvetia aussprechen können – und dabei sogar erhört werden?

Wo es das alles gibt, fragen Sie sich? Im vor einem Jahr neu eröffneten Stadtmuseum Aarau. Das schmucke und topmoderne Museum lädt in seiner aktuellen Ausstellung «Demokratie! Von der Guillotine bis zum Like-Button» (noch bis zum 3. Juli) zu einem provokativen, erhellenden und unterhaltsamen Rundgang durch die Wirren und Chancen unserer Demokratie.

Grosse Errungenschaft: die Menschenrechte. play

Grosse Errungenschaft: die Menschenrechte.

ZvG

Ebendiese Demokratie betrifft schliesslich uns alle. Die eigenen Kenntnisse über den Ursprung und die Details unseres demokratischen Systems mal wieder in Erinnerung zu rufen, kann also nichts schaden. Doch keine Angst! Das Aarauer Stadtmuseum präsentiert keine altbackenen Infotafeln und verzichtet gänzlich auf angestaubte Vitrinen.

Dafür gibt es hier die erwähnte Guillotine, einen Raum, in dem man alles sagen darf, haufenweise interaktive iPad-Stationen, spannende Film- und Audioarchive und – als kleines Highlight – einen virtuellen Stimmenzähler, der versuchen wird, Sie um Ihre demokratischen Rechte zu bringen. Thematisiert werden insbesondere auch Themen wie Pressefreiheit, Medienvielfalt, digitale Realität und Soziale Medien – Themen, die vor allem auch Schulklassen interessieren könnten.

Aarau, das 1798 immerhin mal für ein halbes Jahr Hauptstadt der Helvetischen Republik war, wird mit der aktuellen Ausstellung «Demokratie!» wieder zum Mekka für alle Politikfans.

Gut zu wissen

Anreise
Mit dem Zug bis Aarau. Von da ist das Stadtmuseum (Schlossplatz 23) in 10 Minuten zu Fuss zu erreichen.

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr 11 – 18 Uhr, Do 11 – 20 Uhr, Sa und So 11 – 17 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 8 Franken, Reduzierte (AHV, Studis): 5 Franken, Kinder und Jugendliche bis 16: gratis

Infos
www.stadtmuseum.ch

 

Mehr zum Thema
Publiziert am 24.05.2016 | Aktualisiert am 24.05.2016
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden