Wanderung zum Tomasee Kleines Gewässer mit grosser Wirkung

Der Tomasee ist einer der schönsten Bergseen der Schweiz. Und: Er ist die offizielle Quelle eines mächtigen Flusses.

Wer hätte das gedacht: Aus dem kleinen Tomasee entspringt der mächtige Rhein. play

Wer hätte das gedacht: Aus dem kleinen Tomasee entspringt der mächtige Rhein.

ZVG

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
2 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo
3 Für Familien, Romantiker und Abenteurer Die schönsten...

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Die Quelle des Rheins, da sind sich mindestens die Bündner absolut sicher, liegt in einem idyllischen Bergsee auf 2345 Metern über Meer: dem Tomasee – oder wie man ihn hier nennt, dem Lai da Tuma.

Gespiesen wird der wunderschöne See von nicht weniger als 12 Bergbächen. Und durch einen 1231 Kilometer langen, mächtigen Fluss ist er direkt mit Rotterdam verbunden, wo der Rhein in die Nordsee mündet. Ein faszinierender Gedanke für jene Wanderer, die an den Ufern des kleinen Tomasees stehen.

Schweizer Meeranschluss: von den Alpen bis zur Nordsee. play
Schweizer Meeranschluss: von den Alpen bis zur Nordsee. ZVG

Und um die Verbindung zu Rotterdam offensichtlich zu machen, haben sich die Touristiker der Region etwas einfallen lassen: Auf dem Oberalppass, dem Ausgangspunkt für die Wanderung, thront ein nachgebauter Leuchtturm. Das Original des Leuchtturms steht in Rotterdam.

Am einfachsten und schönsten zu erkunden ist die Region zu Fuss. Vom Oberalppass her führt ein Wanderweg 500 Höhenmeter aufwärts zum beschaulichen Tomasee, der die Bergwelt rund um ihn herum an windstillen Tagen wie ein riesiger Spiegel reflektiert. Der Wanderweg ist mit der üblichen Beschilderung gut markiert. Vom Tomasee aus sind es noch einmal knapp 150 Höhenmeter bis zur Maighels SAC-Hütte, wo man in wilder Landschaft übernachten kann.

Ein toller Frühlingsausflug für fitte Familien, angefressene Landschaftsfotografen und Heimweh-Bergler!

Maighels SAC-Hütte: Übernachten in schöner Berglandschaft. play
Maighels SAC-Hütte: Übernachten in schöner Berglandschaft. ZVG

 

Gut zu wissen

Anreise
Mit dem Zug ab Andermatt bis zur Station «Oberalppass». Ab da ist die Wanderung ausgeschildert.

Maighels SAC Hütte Reservationen
www.maighelshuette.ch

Infos zur Wanderung
www.wanderungen.ch

Generelle Infos
www.disentis-sedrun.ch

 

Mehr zum Thema
Publiziert am 26.05.2016 | Aktualisiert am 27.05.2016
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden