Viel Spass für wenig Geld Schnitzeljagd durch Luzern

Sightseeing und Rätselvergnügen in einem: Der Foxtrail machts möglich. Reise-Bloggerin Tanya hat den Parcours zusammen mit Profi-Skateboarder und Youtuber Fabian Doerig in Luzern absolviert.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
2 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo
3 Für Familien, Romantiker und Abenteurer Die schönsten...

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
34 shares
Fehler
Melden

Es gibt die 08/15-Variante, um eine Stadt zu erkunden. Und dann gibt es noch den Foxtrail. Nicht nur Basel, Bern, Thun und St. Gallen bieten ihn an, sondern auch Zürich, Lausanne, Lugano und das Schlossrevier im Aargau. Und eben Luzern.

Dort hat Reise-Bloggerin Tanya das Happening zusammen mit Profi-Skateboarder und Youtuber Fabian Doerig ausprobiert. Für 30 Franken, ÖV-Tickets inklusive, geht es auf einen Postenlauf, bei dem man viel über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten erfährt. Gleichzeitig löst man dabei Rätsel.  Kommt man bei einer Aufgabe nicht weiter, kann man eine kostenlose Helpline anrufen.

Der Spass dauert wahlweise entweder 2 oder 4 Stunden und kann auch sehr kurzfristig gebucht werden. In der Nebensaison sogar noch am gleichen Tag, an dem man ihn in Angriff nehmen will. Die Schnitzeljagd ist für jedes Alter geeignet, und jeder Trail ist einzigartig. Keinen Posten gibt es zweimal.

Was Tanya und Fabian Doerig auf ihrem Foxtrail erlebt haben, sehen Sie im Video. (gsc)

Mehr zum Thema
Publiziert am 18.02.2016 | Aktualisiert am 18.02.2016
teilen
teilen
34 shares
Fehler
Melden