Auf Schweizer Tour: «Good Bye Tibet» Wie Flucht die Menschen prägt

Zehn Jahre lang hat die österreichische Filmemacherin und Buchautorin Maria Blumencron (51) sechs tibetische Kinder begleitet, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Ihre Live-Reportage kann man nun in der Schweiz sehen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tickets für die Fespo gewinnen Holen Sie sich ein bisschen Wärme
2 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
3 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Seit der chinesischen Besetzung Tibets schicken viele Eltern ihre Kinder ins Exil, da sie in ihrer Heimat keine tibetische Zukunft haben. Die international ausgezeichnete Filmemacherin Maria Blumencron hat sechs davon begleitet. 10 Jahre lang, auf der Flucht und im Exil – und sie ist mit ihnen auch wieder nach Tibet zurückgekehrt.

Maria Blumencron erzählt in ihrem Multimediavortrag ausserdem die Geschichte des 5716 Meter hohen Gebirgspasses Nangpa La zwischen Tibet und Nepal. Für tausende tibetische Flüchtlinge ist er das Tor in die Freiheit, für manche aber auch die Schwelle in den Tod.  Zu Wort kommt auch Kelsang Jigme, eine Legende unter den Fluchthelfern. Für die Dokumentation steigt er ein letztes Mal zum Pass auf.

Ab dem 28. November ist Maria Blumencron mit «Good Bye Tibet» auf Schweizer Tournee. Weitere Infos und Tickets unter www.explora.ch.

«Good Bye Tibet»   
ZürichMo, 28.11.Volkshaus
Theatersaal
19.30 Uhr
BaselDi, 29.11.Volkshaus19.30 Uhr
WinterthurMi, 30.11.gate2719.30 Uhr
BernDo, 1.12.Aula Freies
Gymnasium
19.30 Uhr
ThunFr, 2.12.Burgsaal19.30 Uhr
JonaSa, 3.12.Kreuz19.30 Uhr
LuzernMo, 5.12.Messe Luzern
Forum
19.30 Uhr
ChamDi, 6.12.Lorzensaal19.30 Uhr
BernMi, 7.12.Aula Freies
Gymnasium
19.30 Uhr
AarauDo, 8.12.KUK, Saal 119.30 Uhr
Rorschach SGFr, 9.12.Carmen-Würth-
Saal
19.30 Uhr

 

Mehr zum Thema
Publiziert am 24.11.2016 | Aktualisiert am 27.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden