360°-Video auf der Trift-Hängebrücke Nur für Schwindelfreie!

GADMEN - Nur für Schwindelfreie: Bei unserem 360°-Video spazieren Sie über die 170 Meter lange und 100 Meter hohe Trift-Hängebrücke. Bewegen Sie sich mit gedrückter Maustaste im Videobild. Viel Spass!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tickets für die Fespo gewinnen Holen Sie sich ein bisschen Wärme
2 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
3 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
116 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Die Triftbrücke ist eine der spektakulärsten Fussgängerhängeseilbrücken der Alpen. 100 Meter hoch und 170 Meter lang schwebt sie über dem Gebiet des Triftgletschers. Sie wurde nach dem Vorbild der nepalesischen Dreiseilbrücken gebaut und ermöglichte den Alpinisten den Weg zur Trifthütte im Grimselgebirge.

Weitere Möglichkeiten, unser 360°-Video zu geniessen, finden Sie auf:

Youtube

Kolor Eyes

Publiziert am 20.07.2016 | Aktualisiert am 16.09.2016

360°-Video

Virtual Reality im Journalismus: Mit BLICK sind Sie bei der neusten Video-Technik an vorderster Stelle dabei. Im Gegensatz zum herkömmlichen Video können Sie sich beim 360°-Video um die eigene Achse drehen und erhalten so eine Rundum-Sicht, wie wenn Sie mitten im Geschehen dabei wären.

Bewegen Sie das Bild mit der gedrückten Maustaste. Am besten läuft das Video mit dem Chrome-Browser. Bei Smartphones können Sie im Querformat das Video mit VR-Brillen, beispielsweise dem Google Cardboard betrachten. Drücken Sie hierfür das Brillen-Symbol im Videofenster.

teilen
teilen
116 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Heinz  Steiger , via Facebook 10.09.2015
    Also so wegen der Klimaerwärmung, das ist immer so und wird es auch sein...Zur Zeiten der Römer waren unsere Gletschter noch viel kleiner und hat die Expansion begünstigt, bis nach Schottland...Das Eis kommt wieder...
  • Rolf  Dolder 09.09.2015
    War vor drei Jahren da oben. War wunderprächtig! Aber man sollte schon Wanderschuhe für die ca. 1 1/2 Sunden Wanderung dabei haben, bis man dann schliesslich bei dieser Brücke ist. Werde sicher noch ein weiteres mal dahingehen!
  • Theodor O.  Meier 09.09.2015
    Die Brücke und das Triftgebiet sind der absolute Hammer, die Bahnfahrt auf die Triftalp ist ein Highlight und ein Besuch bei einer der beiden SAC-Hütten ist dringend zu empfehlen.
    Und vor Ort kann der Gletscherrückgang praktisch live mitverfolgt werden. Wenn man bedenkt, dass vor 20 Jahren vom See noch nichts zu sehen war und der Gletscher bis zur heutigen Brücke gereicht hat, dann versteht man die Auswirkungen der Klimaerwärmung.
  • Theodor  Storm 09.09.2015
    Beeindruckend! Tolles Video. Mir wurde etwas schwindelig beim Ansehen - habe mich am Tisch festgehalten!