Publireportage Von der Bündner Alp frisch auf den Tisch

Nach Rezepten seines Urgrossvaters stellt Adrian Hirt Bündner Fleischspezialitäten her. Seine Marke ALPENHIRT steht für Qualität.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
3 Das Pinarello Dogma F10 Darauf fährt ein Tour-Sieger ab

Life

teilen
teilen
137 shares
Fehler
Melden

Auf der Ladentheke liegen die Fotos von Meina, Prisca und Elsa. Die drei Kuhdamen stehen in voller Pracht auf einer blumigen Alpweide. Unter dem Bild dokumentiert jeweils ein kurzer Steckbrief ihr erfülltes Leben. Meina wurde sieben Jahre alt, Prisca neun, Elsa sogar zehn Jahre. Im Regal auf der anderen Seite des kleinen Ladens in Tschiertschen GR liegen natürliche Bergsalsiz mit den genau gleichen Namen. «Unser Fleisch ist zu 100 Prozent rückverfolgbar», sagt Adrian Hirt. «Wir wissen genau, welches Produkt von welchem Tier stammt. Zudem versichern wir uns, dass die Tiere ein gutes, langes Leben hatten, bevor sie geschlachtet wurden.»

Bindenfleisch-Rezept vom Urneni

«AlpenHirt» ist das innovative Label, unter dem Adrian Hirt, gelernter Chemielaborant und Lebensmittelingenieur, seine Bündner Fleischspezialitäten anbietet. Die haben eine reiche Tradition: Die feinen Rezepte für das Trocken- und Bergfleisch sowie für die Bergsalsiz und die Hausspezialität Farurer Baron stammen vom «Urneni» – dem Urgrossvater – von Adrian Hirt. Lange vor der chemischen Lebensmittel-Industrialisierung legte er Fleisch in eine feine Beize aus Rotwein, Schweizer Alpensalz und ausgesuchten Gewürzen ein, um es haltbar zu machen. So erlangte es auf natürliche Weise den unverwechselbaren Geschmack, den heute die Produkte seines Urenkels auszeichnen. Adrian Hirt ist nicht nur ein innovativer kulinarischer Tüftler. Er weiss seine Bündner Fleischspezialitäten auch zu vermarkten. So trifft man ihn mit seinem charakteristischen Hornschlitten auf Märkten und Messen. Auch im Internet findet der Kunde AlpenHirt-Produkte zum Kaufen: «Dank dem neuen Schweizer Online-Marktplatz siroop können wir eine grosse Auswahl unserer authentischen AlpenHirt-Spezialitäten direkt aus Tschiertschen in die ganze Schweiz versenden. Jede Bestellung wird in unserem Lädeli von Hand verpackt und sofort ausgeliefert », so Adrian Hirt. «Frischer gehts nicht.»

 

Publiziert am 24.10.2016 | Aktualisiert am 25.10.2016

Einzigartige und originelle Produkte

aus besonderen Schweizer Läden kann man jetzt einfach und schnell online bestellen auf siroop.ch.

teilen
teilen
137 shares
Fehler
Melden