Publireportage Blues’n’jazz rapperswil-jona – mit Joss Stone und Patent Ochsner

Das Promenade-Festival blues’n’jazz präsentiert in der Rosenstadt am Zürichsee vom 23. bis 26. Juni 25 Konzerte. Die drei Bühnen befinden sich direkt am Seebecken in Rapperswil in Gehdistanz zum Bahnhof.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Entkorkt – Der Weintipp: Châteauneuf-du-Pape «Cuvee Anonyme» Dieser...
2 Beliebter Lifestyle-Käse Ziger – unser ältestes Markenprodukt
3 Ab März auf noch mehr Handys Super Mario erobert jetzt auch Android

Life

teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

Der Start erfolgt am Donnerstagabend, 23. Juni, mit der Opening Night auf dem Fischmarktplatz mit zwei grandiosen Sängerinnen: Nicole Bernegger, 2013 Siegerin von „The Voice of Switzerland“, und Weltstar Joss Stone.
Als das Debüt-Album „Soul Sessions“ der heute 28-jährigen Joss Stone vorgestellt wurde und in vielen Ländern die Hitparaden stürmte, war die Britin gerade mal 16-jährig. Ein Star war geboren – aber einer, der nur bedingt einer sein wollte. Obgleich sie bisher rund 13 Millionen Alben verkauft hat, lebt Joss Stone so normal wie möglich. Ihre aktuelle Produktion heisst „Water For Your Soul“. Das Album steht dafür, die eigene Erfüllung zu finden und nur das zu tun, was man wirklich möchte. Joss Stone: „Für mich ist es das Musizieren, das Singen. Die Musik nährt meine Seele.“
Die Headliner am Freitag sind Philipp Fankhauser und Robert Randolph & The Family Band, am Samstag The Mannish Boys und Patent Ochsner – und auch „best talent“ Damian Lynn.
Für Furore sorgen beim blues’n’jazz aber auch immer die „richtigen“ Blueser und die sogenannten Trouvaillen. Dieses Jahr sind das unter anderen: Lil‘ Ed & The Blues Imperials, Thorbjørn Risager & Black Tornado, Joanne Shaw Taylor, Baskery, Kim Churchill, Janet Robin, Charlie Cunningham oder auch Seth Walker.

Das ganze Line-up findet sich mit Beschrieben, Fotos und Hörproben auf www.bluesnjazz.ch.

Gemäss der Philosophie des Festivals ist das diesjährige Line-up einmal mehr ein kreatives. Der Name „blues’n’jazz“ ist Programm, aber soll bei den Künstlerengagements nicht daran hindern mit der Zeit zu gehen. Das blues’n‘jazz erlaubt sich Musik fast aller Genres zu präsentieren. Das blues’n’jazz soll anders sein, eigenständig – und origineller auch als ein 08.15-Openair.

Musik vom Feinsten ist aber nicht alles

Das Festivalgelände des blues’n‘jazz zählt zu den schönsten des Landes und lädt mit den Marktständen des blues’n‘jazz auch zum Flanieren und Schnabulieren ein.
 

Publiziert am 27.05.2016 | Aktualisiert am 27.05.2016

Infos & Tickets

www.bluesnjazz.ch

>>bis 19. Juni gibt’s reduzierte Vorverkaufspreise

>>das blues’n’jazz war vergangenes Jahr am Freitag und Samstag ausverkauft

>>Find us on Facebook: www.facebook.com/bluesnjazz

>>Instagram: www.instagram.com/bluesnjazzfestival
 

>>Highlights blues’n‘jazz 2015: https://www.youtube.com/watch?v=6-_SzjMQC3U

teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden