Pool-Horror! Aus einer Spinne werden Hunderte

Wer zur Abkühlung in den Pool springen will, sollte immer zuerst schauen, ob bereits jemand - oder etwas - darin schwimmt. Warum, sehen Sie in diesem grusligen Video.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Entkorkt – Der Weintipp: Châteauneuf-du-Pape «Cuvee Anonyme» Dieser...
3 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
teilen

1 Kommentare
  • Bernd  Matzgen 23.06.2015
    Tja, auch ne Spinne braucht gelegentlich eine Abkühlung :-] Es soll übrigens Spinnen geben, die unter Wasser in Lufblasen leben. Ob das in einem Pool auch funktioniert, wage ich aber zu bezweifeln. Glaube eher, die hatte sich unter der Luftmatratze festgekrallt und wurde so zu Wasser gelassen.