Ponys für Mädchen, Autorennbahn für Buben Kinder, seid ihr altmodisch!

Die Eltern von heute mögen Modernisten sein. Ihre Kinder sind es nicht. Ihre Spielzeugwünsche bleiben traditionell. Das zeigt die Trend-Analyse der Spielzeug-Industrie, die diese jährlich zur Weihnachtssaison veröffentlicht.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Vegan, laktosefrei und kalorienarm Kinderärzte warnen vor Diäten-Hype
2 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
3 Die neuen Fitness-Trends Pilates + Boxing = Piloxing

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

Mädchen wollen Barbie und ihr Reitpferd (Mattel, 99 Fr.), das interaktive Einhorn Star Lily (Hasbro, 136 Fr.) oder Deko-Schuhe, die sie mit Glitzersteinen bekleben (Ravensburger, 36 Fr.). Von Buben heiss begehrt: Drone X-Spy mit Video (Revell, 59 Fr.), die intelligente Autorennbahn Anki Overdrive (180 Fr.) oder auch das Tiefsee-Expeditionsschiff von Lego (99 Fr.).

«Spielwaren bleiben geschlechterspezifisch», sagt der Münchner Marktforscher Axel Dammler (50), der auf Kinder und Jugendliche spezialisiert ist. «Ausnahme sind Gesellschaftsspiele. Aber selbst hier teilt sich der Markt, sobald sie mit einer Marke versehen sind.»

Die Prinzessin-Lillifee-Variante interessiert Buben nicht, und die Mädchen schauen bei «Star Wars»-Spielen weg. «Ab zwei, drei Jahren nehmen sich Kinder in ihrer geschlechtlichen Identität wahr», sagt Dammler. Ab dann wollen sie als Mädchen oder eben Buben angesprochen werden. «Das drückt sich bei ihren Wünschen für Kleidung, Kinderzimmer-Ausstattung und eben Spielzeug aus.»

Selbst die Farbwahl bleibt klassisch: Buben mögen Schwarz, Blau und Metalltöne, Mädchen Rosa und Pink. Umstritten ist, ob diese Präferenzen angeboren oder – allenfalls auch unbewusst – anerzogen sind.

Mehr zum Thema
Publiziert am 16.12.2015 | Aktualisiert am 16.12.2015
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden