Nacktfestival Nackte Performer als Strassenkünstler in Biel

BERN - BE - Die Stadt Biel ist bis Samstag Schauplatz von künstlerischen Darbietungen der besonderen Art: Am Nackt Performance Festival treten Kunstschaffende im Adamskostüm in den Fussgängerzonen auf.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beliebter Lifestyle-Käse Ziger – unser ältestes Markenprodukt
2 Entkorkt – Der Weintipp: Châteauneuf-du-Pape «Cuvee Anonyme» Dieser...
3 Raumfahrt Forscher simulieren das Leben auf dem Mars

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden

Bereits am Freitagnachmittag sahen Dutzende von Schaulustigen mit gezückten Kameras auf dem Zentralplatz in Biel einem nackten Künstler bei einer Bewegungsperformance zu. Am Festival Body and Freedom nehmen rund 20 Künstler und Gruppen aus verschiedenen Ländern teil.

Die Bevölkerung wird mit Plakaten über das Festival informiert, das von den Bieler Behörden bewilligt worden und mit einer Defizitgarantie von 10'000 Franken unterstützt worden war. Das Gemeindereglement verbietet Nacktheit nur bei sexuellem Charakter.

Laut dem Organisator Thomas Zollinger ist dies weltweit das erste Mal, dass ein Performancefestival das Thema Nacktheit im urbanen Raum thematisiert. Auf Theaterbühnen und in Kunsthäusern sei der nackte Körper gang und gäbe, schreibt Zollinger auf seiner Homepage.

www.ritualtheater.ch (SDA)

Publiziert am 21.08.2015 | Aktualisiert am 21.08.2015
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden