Modefotografie Hans Feurer in der Photobastei in Zürich

ZÜRICH - ZH - Der 1939 geborene Schweizer Modefotograf Hans Feurer bekommt ein Fenster in der Photobastei in Zürich. Gewährt wird ein vier Jahrzehnte umfassender Werküberblick.

Photobastei Zürich zeigt Modefotograf Hans Feurer play
Romano Zerbini, Geschäftsleiter der Photobastei, möchte den Schweizer Modefotografen Hans Feurer auch in seiner Heimat bekannt machen (Archiv) Keystone/DOMINIC STEINMANN

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
3 Das Pinarello Dogma F10 Darauf fährt ein Tour-Sieger ab

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Hans Feurer hat sich vor allem ausserhalb der Schweiz einen Namen gemacht, wie Romano Zerbini, Leiter der Photobastei, in seiner Medienmitteilung vom Montag schreibt. Fotografiert hat er für die britische, französische und US-amerikanische Vogue, aber auch für den Pirelli-Kalender. Feurer hat das Modemagazin Nova mitbegründet und wurde zum Hausfotografen der japanischen Modemarke Kenzo.

Mit ihrer Ausstellung möchte die Photobastei Feuer, den «Meister des Gegenlichts», auch in der Schweiz bekannt machen. Die Ausstellung dauert vom 16. September bis 30. Oktober. (SDA)

Publiziert am 12.09.2016 | Aktualisiert am 12.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden