Zum Auftakt der Fashion Week Mode mit Message in Paris

Die schrecklichen Geschehnissen auf der Redaktion von «Charlie Hebdo» gehen auch am Fashion-Business nicht spurlos vorbei.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

«Stop terrorising our world» – «Hört auf, unsere Welt zu terrorisieren»: Der belgische Designer Walter Van Beirendonck findet beim Auftakt der Herrenmodeschauen in Paris klare Worte. Mit seinem Statement-Top spricht er Millionen von Menschen rund um den Globus aus dem Herzen. Dass das Plastikteil dabei weder hübsch, noch angenehm zu tragen ist, ist nebensächlich.

Die Fashion Week in Berlin steht dafür unter dem Zeichen des Hundes. Nachdem vorgestern Boris Beckers Tochter Anna Ermakowa für das Label Riani mit einem überdimensionalen Pudel über den Catwalk spazierte, gingen bei der gestrigen Modenschau von Rike Feuerstein echte Hunde Laufsteg-Gassi. Ein echter Pudel inklusive.

Weitere Fashion-Bilder gefällig? Dann klicken Sie sich durch die Diashow und schauen Sie sich die Videos an. (gsc)

Publiziert am 22.01.2015 | Aktualisiert am 22.01.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Die neusten Kreationen von den Fashion Weeks in Berlin, Mailand und Hongkong. play
Bei Riani erspäht: Falscher Pudel mit Boris Beckers Tochter Anna Ermakowa. AP, Keystone, Reuters
Die neusten Kreationen aus Paris und Berlin. play
Bei Rike Feuerstein gesichtet: Model mit echtem Pudel. AP, Keystone, Reuters

TOP-VIDEOS