Viele bunte Blümchen Hier blüht die Mode-Fantasie

Und das ganz ohne Dünger und Bewässerung: Bei der Fashion Week in Tokio spriesst es wie im Frühling auf einer Wiese.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Während die Fashion Week in Lissabon eher düster daherkommt, fühlt man sich in Tokio in einen paradiesischen Garten versetzt. Das Label Sretsis hat nämlich einen grünen Daumen – nicht nur was die Catwalk-Kulisse, sondern auch was die neue Kollektion angeht.

Blüten in den verschiedensten Formen und Farben zieren die Kreationen und vereinigen sich mit luftigen Volants in verschiedenen Varianten. Die Kleider sind dabei äusserst knapp gehalten. Kurz: Die Kollektion bietet das, was grosse Mädchen mögen.

Neben viel Flora findet auch die Fauna bei Sretisis ihren Platz. Das fängt bei Vögelchen an, die sich in den Stoffen niedergelassen haben, und geht bis zur (künstlichen) Raubkatze, die man wahlweise um die Schultern gelegt oder als Kaputze tragen kann. Aber sehen Sie doch selbst – in der Diashow. (gsc)

Publiziert am 16.03.2015 | Aktualisiert am 16.03.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Die neusten Kreationen von den Fashion Weeks in Tokio und Lissabon. play
Sie trägt Tier, aber kein Vierbeiner musste dafür sterben. Getty Images, AP, Keystone, Reuters
Die neusten Kreationen von den Fashion Weeks in Tokio und Lissabon. play
Ziemlich düster: die Fashion Week in Lissabon. Zum Glück sorgt wenigstens Designer Nadir Tati mit einem Hauch von Afrika für ein paar Farbtupfer. Getty Images, AP, Keystone, Reuters

TOP-VIDEOS