Viel Sexappeal an der Seine Paris ist derzeit noch schöner als sonst

Ob mit oder ohne Durchblick: Die neuste Haute Couture aus Paris macht Frauen unwiderstehlich. Aber auch bei der Fashion Week in Berlin gibt es einiges zu gucken.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Während Karl Lagerfeld gestern den Catwalk in Paris zum Chanel-Casino umfunktionierte und Stars wie Julianne Moore und Sängerin Rita Ora als Zockerinnen auftreten liess, ging es bei seinem Branchenkollegen Alexandre Vauthier bescheidener zu und her.

Macht aber nichts, denn so genossen die Kleider die ungeteilte Aufmerksamkeit des Publikums. Unter den Kreationen von Vauthier fand sich unter anderem eine weisse Robe mit ausladendem V-Ausschnitt und Metallstäbchen-Versatz. Der Beweis dafür, dass Frau nicht alles zeigen muss, um ein «Wow!» zu ernten.

Bei Yiqing Yin war diesbezüglich weniger Zurückhaltung angesagt. Transparenz in allen Varianten sorgte für zahlreiche Busenblitzer-Momente.

Und auch an der Fashion Week in Berlin sind nicht alle ganz blickdicht. Das beweisen zum Beispiel Fotos von der Modenschau von Anja Gockel.

Kurzum: Es wurde auf den meisten Catwalks wieder eifrig mit den Waffen der Frau gekämpft. (gsc)

Publiziert am 08.07.2015 | Aktualisiert am 08.07.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden