Trommeln, Masken, Baströckchen Valentino legt «Out of Africa» neu auf

Von der Handtasche bis zum Kleid: Die neue Kollektion von Valentino wird vom Eingeborenen-Schick regiert.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Ob sie ihre letzten grossen Ferien in Afrika verbracht haben? Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli widmen ihre neuste Valentino-Kollektion jedenfalls dem Schwarzen Kontinent.

Anstatt wie gewöhnliche Touristen zu Hause, stellen sie ihre Souvenirs einfach auf Accessoires und Kleidern aus. So findet man Masken und Safari-Sujets auf Taschen, Schmuck in Knochen-Optik um schlanke Modelhälse sowie Edelversionen von Baströckchen. Ausserdem werden traditionelle Stammesbemalungen in feine Roben verwoben oder auf dunkles Leder aufgemalt.

Versteht sich von selbst, dass die Models zu Trommelmusik über den Catwalk schritten. (gsc)

Publiziert am 07.10.2015 | Aktualisiert am 07.10.2015
teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Die neusten Kreationen von der Fashion Week in Paris. play
«Maskiert»: das Handtäschchen von Valentino. AP, Keystone, Reuters

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Liehard  Hermann 07.10.2015
    Na ja klar, diese Afrofummel können sich wohl nur spindeldürre, weisse It-Girls leisten.