Stars lieben Self-Portrait Couture zum Schnäppchenpreis

Das britische Label ist erst drei Jahre alt und alle It-Girls reissen sich schon darum.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Zaubermittel Shapewear Top in Form gemogelt

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Jennifer Lopez startete den Hype, als sie 2014 in einem Jumpsuit des Labels fotografiert wurde. Es folgten Beyoncé, Alexa Chung und Olivia Palermo.

Designer Han Chong arbeitet seit 15 Jahren in London. play

Designer Han Chong arbeitet seit 15 Jahren in London.

Getty

Wer ein Teil von Self-Portrait ergattern will, muss schnell sein. Die Kleider sind oft in 24 Stunden ausverkauft. Der Grund: Han Chong (Alter unbekannt), Designer des Labels, kreiert luxuriöse Kleider zu erschwinglichen Preisen.

Chong wuchs wie Schuhdesigner Jimmy Choo auf der malaysischen Insel Penang auf. Ginge es nach seinen Eltern, würde er an ihrem Beef-Jerky-Stand arbeiten. Chong ging jedoch nach London, studierte am Central Saint Martins Design und gründete 2013 Self-Portrait.

Publiziert am 26.08.2016 | Aktualisiert am 26.08.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS