Richtig kombiniert Pumps tragen, ohne dass sie billig wirken

Leserin Christine will wissen, wie man weisse Pumps am besten kombiniert. BLICK-Stil-Expertin Ana Maria Haldimann weiss die Antwort.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Bloggerin Sarah Benziane (25) trägt zu Pumps von Bershka ein Top von Zara und Shorts von Massimo Dutti. play

Bloggerin Sarah Benziane (25) trägt zu Pumps von Bershka ein Top von Zara und Shorts von Massimo Dutti.

Getty Images

Liebe Ana

Kann man weisse Pumps auch so ­tragen, dass sie nicht billig wirken? Wie werden sie kombiniert? Liebe Grüsse
Christine

Liebe Christine

Weisse Pumps sind tückisch. ­Ers­tens darf man sie nicht zu sonnengebräunten Beinen tragen, der Kontrast wäre zu gross. Zweitens sollten sie makellos sein. Weisse Schuhe mit Flecken sehen ungepflegt aus, und das wirkt billig. Das Outfit zum ­weissen Schuh sollte nicht zu sehr auffallen.

Das heisst: Am besten kombiniert man ­– da­zu Weiss oder Pastellfarben. Wer will, kann ein einzelnes, ­ge­mustertes Kleidungsstück dazu tragen, aber nicht mehr!

Publiziert am 10.08.2016 | Aktualisiert am 10.08.2016
teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Eugen  Inauen 10.08.2016
    Weisse Pumps mit Jeans sieht super aus und das macht
    lange Beine, aber heutzutage tragen die Frauen
    lieber sportliche Sneakers und meinen noch
    das sei Salonfaehig.
  • Manuel  Seiler 10.08.2016
    Mein Style-Trick: An Pornodarstellerinnen sehen Pumps auch ohne Kleider immer gut aus!