Mode Garderoben-Detox

Das Dilemma kennen viele: Vor dem vollen Kleiderschrank stehen und doch nicht wissen, was man anziehen soll. Höchste Zeit zum Entrümpeln. Wir sagen wie.

Ausmisten Weniger ist mehr – mehr Übersicht, mehr Auswahl. play

Ausmisten Weniger ist mehr – mehr Übersicht, mehr Auswahl.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»
2 Zaubermittel Shapewear Top in Form gemogelt
3 Cooler Trend oder ein Witz? Jetzt trägt Mann Chokers

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

Chaos im Kleiderschrank, und das morgens, wenn die Zeit für lange Styling-Aktionen fehlt. Fazit:  In der Not greift man zum gewohnten Outfit. Wer dem ein Ende setzen will, nützt ein langes Wochenende und räumt nach diesen vier Kriterien seine Garderobe auf.

Winter- und Sommerklamotten trennen Wer jeweils nur die aktuelle «Saison» im Schrank platziert (und den Rest im Estrich verstaut) hat viel mehr Platz – und somit Ordnung. Zudem gibt einem der Kleidertausch bei Saisonwechsel das Gefühl, man hätte wieder viele neue Sachen. Und zwar ohne Geld ausgegeben zu haben.

Alltags- und Abendgarderobe nicht nebeneinander hängen Das sorgt für Übersicht und man greift automatisch zum passenden Kleidungsstück. Positiver Nebeneffekt: Beim Aufräumen fällt auf, was man seit Jahren nicht mehr getragen hat.

Weg damit Kleider oder Accessoires, die man zwei, drei  Jahre nicht mehr getragen hat, gibt man am besten weg. Ausnahmen: Man ist erneut davon begeistert, hängt emotional an dem Stück oder es handelt sich um einen Klassiker.

Klassiker erkennen Dazu zählen: Die schwarzen Pumps, die weisse Bluse, der schwarze oder dunkelblaue Blazer und der Trenchcoat. Vorausgesetzt, die Schnitte sind gut und es hat keine auffälligen Stickereien dran.

Publiziert am 26.03.2015 | Aktualisiert am 26.03.2015
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden