Marc Jacobs für jedes Wetter Handschuhe an und Brust raus

Mit Marc Jacobs, Ralph Lauren und Calvin Klein gaben sich gleich drei hochdekorierte Fashion-Designer in New York die Ehre, um ihre Entwürfe für diesen Herbst zu zeigen. Dabei ist für jedes Wetter etwas dabei.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Herbstmode ist eine knifflige Angelegenheit: Ists im November noch 20 Grad warm oder beginnts bereits im September zu schneien? Dieses Dilemma hat Marc Jacobs gelöst, indem er sein Model für sämtliche klimatischen Bedingungen rüstet. Während Arme und Schuhe gut verpackt sind, würde die Restkleidung auch in der Sauna keine Schweissflecken hinterlassen.

Gesitteter gehts bei Ralph Lauren zu und her. Bei ihm gehören im Herbst schon auch mal Hemd und Krawatte zum Outfitt. Zur Not darfs aber auch ein tiefer Ausschnitt sein. Und Calvin Klein hat für die etwas kälteren Temparaturen die Lederhosen für sich entdeckt.

Was es sonst noch auf den Laufstegen in New York zu bestaunen gab, sehen Sie in der Galerie und im Video.

Publiziert am 20.02.2015 | Aktualisiert am 23.02.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS