Lingerie Fashion Night Ja, tatsächlich: Es gibt Models mit Kurven!

Über ihre Existenz wurde etwa so viel gemunkelt wie über den Yeti oder das Monster von Loch Ness. Doch jetzt ist endlich beweisen: Auf dem Catwalk gibt es wirklich und wahrhaftig Frauen, die ihre Kleider auch ausfüllen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»
2 Zaubermittel Shapewear Top in Form gemogelt
3 Cooler Trend oder ein Witz? Jetzt trägt Mann Chokers

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Von Madrid über Mailand und Paris bis nach New York: Im Rahmen der Fashion Weeks der vergangenen Wochen gab es wieder jede Menge spindeldürre Models zu sehen. Und das obwohl die Branche noch vor zwei, drei Jahren versprochen hatte, mit dem Anorexie-Schick aufzuräumen, um ein gesünderes Vorbild für junge Mädchen zu liefern.

Umso erfreulicher sind die Bilder, die uns aus New York erreichten. An der zweiten Ausgabe der Lingerie Fashion Night kamen nämlich Models mit verschiedensten Körperformen zum Einsatz. Und die Frauen mit der grösseren «erotischen Nutzfläche» machten dabei eine äusserst sinnliche Figur. Eine nette Abwechslung zu sonstigen Magerquark. (gsc)

Publiziert am 24.02.2015 | Aktualisiert am 24.02.2015
teilen
teilen
16 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Peter  Meier aus Zürich
    24.02.2015
    Schade sind nur auf den ersten 3 Bildern Frauen mit der grösseren «erotischen Nutzfläche». Ab Bild 4 wieder zurück zum alten Schema. Schade.