Kreativ und unangepasst Roger Federer trägt zum Anzug Rolli

Der Tennisstar ist auf der Pariser Fashion Week ein gern gesehener Gast. Anlässlich der Show von Chanel kombinierte er zum Anzug Rollkragenpullover statt Hemd.

Roger Federer (35) trug zur Chanel-Show in Paris Rollkragen. play

Roger Federer (35) trug zur Chanel-Show in Paris Rollkragen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Ein Mann, der Rollkragen zum Anzug trägt, ist was Besonderes. Irgendwie unkonventionell und kreativ, bohemehaft und rebellisch.

Die französischen Intellektuellen trugen ihn schwarz und wie eine Uniform, um sich vom brav angepassten Hemd- und Krawatteträger abzusetzen. Apple-Chef Steve Jobs zelebrierte ihn geradezu. Ursprünglich kommt der Rolli aber aus der britischen Sportmode; er war vor allem bei Golf- und Hockeyspielern beliebt.

Roger Federer trägt ihn mit Klasse. Die Farbe Bordeauxrot gibt dem Outfit einen Touch von Modemut und wirkt interessanter als klassisch-langweiliges Schwarz. Ausserdem macht sie jünger. Ganz Strenge könnten monieren, dass er dazu schwarze Schuhe trägt. Der Kontrast wirkt etwas hart. Aber für einen korrekt angezogenen Mann, der seriös wirken will, ist Schwarz halt comme il faut.

Mehr zum Thema
Publiziert am 05.10.2016 | Aktualisiert am 06.10.2016
teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

5 Kommentare
  • John   Kling aus venosa
    06.10.2016
    An gewissen Orten kann der Dresscode, auch Dresskot sein.
    Roger trägt PRIVAT immer Klasse, auf dem Platz, bestimmen die Sponsoren! und Geld stinkt nicht, weiter so Roger.
  • Robert  Brunner 06.10.2016
    sieht ja gut aus finde ich nur die Hose bei den Schuhen sieht für mich schrecklich aus ,etwa so wie wenn das Hosenbein zu wenig Stoff gehabt hätte um schön zu fallen .Die Rümpfe vom Hosenbein auf den Schuhen sieht nicht schön aus .Ein Hosenbein sollte schön fallen und die Schuhe etwas überdecken .Meine Mode Verständnis .
  • Daniel  R. aus St.Gallen
    06.10.2016
    Roger ist ein genialer Tennis-Spieler. Zudem eine Ikone wenn es um Etiquette geht, aber bezüglich Mode und Stil... naja, sagen wir mal er wirkt leicht "verkleidet". Ein Rollkragenpulli unter dem Anzug sieht ausser bei extravaganten Modedesignern, fast immer bekloppt aus.
  • Karen  Mind 05.10.2016
    Wer so viel erreicht hat wie Roger Federer, der kann auf MainStream pfeifen und sich anziehen wie er will.
  • Niels  Huggli aus Zug
    05.10.2016
    Ein King darf tragen, was er will. Es sieht immer königlich aus. Roger sollte mehr etwas mit Mode machen. Da kann er noch mehr verdienen als mit Tennis. Vielleicht eine eigene Kette wie Zalando oder H&M. King Roger CH würde doch gut als Name klingen.