Ganz schön verspielt In Japan gibts jetzt Pokémon-Dessous

TOKIO - Der 20. Geburtstag der beliebten Videospielreihe aus Japan wird erotisch gefeiert: Pikachu und seine Freunde finden sich auf BHs und Höschen wieder - als Teil einer offiziellen Unterwäsche-Linie für junge Frauen.

dessous1.jpg play
Verspielt: Werbung für die neue Dessous-Kollektion. Yummy Mart

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden

Jetzt hat Pikachu einen Grund für seine ewig roten Bäckchen: Die bekannteste Pokémon-Figur ist der Star einer neuen Dessous-Kollektion, die ab 20. April in Japan verkauft wird. Ganz schön verspielt!

Anlass ist der 20. Geburtstag der beliebten Figurenreihe. Allein die Videospiele verkauften sich 200 Mio. Mal, dazu gibt es TV-Serien, Filme, Spielzeug - und nun also Unterwäsche für SIE.

dessous2.jpg play
Pikachu-Mode: Boxershorts, Slip und knappe Oberteile. Yummy Mart

Pokémon hat ganz offiziell eine Lizenz dafür erteilt, BHs und Höschen (15 Fr.) mit den Figuren produzieren zu lassen. Es gibt aber auch bauchfreie Oberteile, Shorts und sogar gelbe Schlafmasken im Pikachu-Stil.

Auch der Pokéball taucht als Motiv auf, im Spiel werden die Pokémons von ihrem «Trainer» damit gefangen und aufbewahrt. In der Kollektion gibt es ihn u.a. als Schlafanzug (54 Fr.) und Kosmetiktäschchen (15 Fr).

Anfangs war die Reihe für Kinder gedacht, 20 Jahre später sind die Kleinen von einst der Firma oft treu geblieben. Die neuen Produkte sind aber möglicherweise gar nicht für weibliche Gamer gedacht, sondern für frustrierte Freundinnen, die ihre Männer wenigstens für einen Moment mal von der Konsole wegreissen wollen. Verkauft werden sie über die Kaufhauskette Yummy Mart und online.

Publiziert am 18.04.2016 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden