Frivole Fashion aus Brasilien Hier kommt das freche Schwarze

Wer schon einmal dort war, weiss: Brasilien ist ein sinnlicher Flecken Erde. Kein Wunder also, dass die neuste Mode aus São Paulo auch so ausfällt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Die neusten Kreationen von der Fashion Week in São Paulo. play
Bringt einen auf die Palme: das Label Agua de Coco, was zu Deutsch Kokoswasser bedeutet. AP, Keystone, Reuters

Manche mögens bekanntlich heiss. Und die Brasilianer sogar noch ein bisschen heisser. Das beweist Designer Amir Slama mit der Kollektion, die er im Rahmen der Fashion Week in São Paulo vorgestellt hat. Deren Markenzeichen: Transparente Kreationen mit Pailetten-Applikationen enthüllen mehr, als sie verhüllen. Definitiv nichts für Mauerblümchen.

Nicht sehr brasilianisch ist allerdings bei Amir Slama die Farbwahl. Neben weiss dominiert vor allem Schwarz. Aus dieser Ecke der Welt sind wir uns eigentlich Farbenfroheres gewöhnt. Halt Sachen im Stil des Labels Agua de Coco, das ebenfalls seine neue Kollektion vorgestellt hat.

Weitere Müsterchen von der Fashion Week in São Paulo gefällig? Dann ab in die Diashow. (gsc)

Mehr zum Thema

 

Publiziert am 27.10.2016 | Aktualisiert am 27.10.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Pedro  Steinmann 27.10.2016
    Die Mode ist ja das Eine. Aber einige Models hier würden besser eine Burka tragen.