Flaxi – der Modetrend des Sommers Lang kommt flach raus

Flache Schuhe plus lange Kleider gleich Flaxi – der Modetrend dieses Sommers. Ab damit auf die Gasse in den kommenden schönen Tagen!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»
2 Zaubermittel Shapewear Top in Form gemogelt
3 Cooler Trend oder ein Witz? Jetzt trägt Mann Chokers

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden

Die grosse August-Hitze ist vorüber, aber das Wetter bleibt schön, zumindest noch diesen Monat, juhui! Und was war schlecht an der Hitze? Man konnte den Sommertrend Flaxi (flach und maxi), also Maxijupes und Maxikleider mit flachen Sandalen, tagsüber nicht tragen, denn man schwitzte unter dem vielen Stoff.

Als Valentino bei den Haute-Couture-Schauen in Paris seine Abendkleider im Wert eines Kleinwagens mit Sonderausstattung mit flachen Pantoffeln auf dem Laufsteg präsentierte, war klar: Zu lang geht nur noch flach. Wer zu maxi noch Heels trägt, ist entweder stilresistent oder ein Zwerg. Oder beides zusammen, wie ich letzte Woche in beliebten Lokalen am Zürichsee beobachten musste.

Wer Stil hat, trägt flach zu lang. Wie immer hat Hollywood auch in dieser Angelegenheit die Nase vorn: Im Internet wimmelt es von Filmschönheiten, die ihren Einkaufswagen auf dem Supermarktparkplatz in Flaxi vollpacken. Wer schöne Arme und Schultern hat, aber nicht ganz perfekte Beine, kann sich freuen – genau wie jede, die in flachen Schuhen zum Sommerkleid Angst hat, als Bequemschuhtante geoutet zu werden.

Publiziert am 28.08.2015 | Aktualisiert am 28.08.2015

Regeln für den Flaxi-Look

1. Beim Treppensteigen muss der Rock grazil gerafft werden wie bei Cinderella.

2. Das Kleid darf nicht auf dem Boden schleifen, aber auch nicht wie eine zu heiss gewaschene Gardine um die Knöchel baumeln. Drei Fingerbreit über dem Schuh ist perfekt.

3. Die Sandalen sind der Blickfang. Also keine alten Treter, weil man es eh nicht sieht. Sandalen dürfen sogar etwas glitzern und blinken.

4. Die Füsse sind dadurch auch im Blickpunkt. Sie müssen top gepflegt, gecremt und pedikürt sein. Rissige Fersen, Hornhaut und abgesplitterter Nagellack dürfen nicht mitmachen.

5. Wer untenrum verdeckt, darf obenrum ruhig Arme und Schultern zeigen.

6. Wenns kühl wird, passt eine knappe, enge Jeansjacke über jedes Maxikleid (gibt es bei Zara), an eleganten Anlässen darf es ein knappes Abendjackett sein.

7. Tagsüber geht eine Korbtasche, abends sind nur Clutchbags erlaubt. Am schönsten ist eine Boxclutch, in die ausser einem Schlüssel, Banknoten und Lippenstift nichts passt.

8. Zeigen Sie Ihr gebräuntes Sommer-Bein. Je hochgeschlitzter Ihr Flaxi-Look ist, umso besser.

teilen
teilen
16 shares
Fehler
Melden